Freitag, 15.02.2008

NBA

Heat setzen Niederlagenserie fort

München - Wie nicht anders zu erwarten haben sich die Miami Heat mit einer Pleite in die All-Star-Game-Pause verabschiedet.

Das 92:99 bedeutete die achte Niederlage in Serie für das Team von Coach Pat Riley. Dwyane Wade (30 Punkte) und Shawn Marion (23) bekamen schlicht zu wenig Unterstützung von den Mannschaftskollegen.

Auf Seiten Chicagos trafen fünf Spieler zweistellig. Der beste war Kirk Hinrich, dem von der Bank kommend 24 Zähler gelangen.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Jrue Holiday (l.) wird nach der Saison Unrestricted Free Agent

Medien: Knicks buhlen um Holiday

Jose Calderon wird sich offenbar den Golden State Warriors anschließen

Medien: Calderon vor Wechsel zu den Warriors

Andrew Bogut wird sich erst am Dienstag für sein neues Team entscheiden

Bogut: Doch nicht zu den Cavaliers?


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.