Sonntag, 13.01.2008

NHL

Sturm Torschütze bei Bruins-Sieg

Berlin - Nach zuletzt zwei Niederlagen haben die Boston Bruins bei den Philadelphia Flyers in der NHL einen 4:3-Sieg nach Verlängerung gefeiert.

Der Ex-Landshuter Marco Sturm hatte mit einem Tor zum zwischenzeitlichen 2:1 und einer weiteren Vorlage maßgeblichen Anteil am Erfolg seines Teams. Die Bruins sind Tabellen-Dritter der Northeast-Division, die von den Ottawa Senators angeführt wird. Die Mannschaft von Christoph Schubert setzten sich gegen die Detroit Red Wings mit 3:2 durch.

Die San Jose Sharks, Spitzenreiter der Pacific-Division, fuhren ebenfalls einen Sieg ein. Das Team von Marcel Goc und Christian Ehrhoff feierte beim 3:2 gegen Toronto den dritten Erfolg in Serie. Eine Niederlage kassierten dagegen Jochen Hechts Buffalo Sabres, die gegen New Jersey nach Penaltyschießen mit 2:3 den Kürzeren zogen.

Das könnte Sie auch interessieren
Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers stehen in den Playoffs

Draisaitl führt Edmonton in Playoffs

Thomas Greiss und die Islanders haben die nächste Heimniederlage kassiert

Nächste Pleite für Islanders - Schock um Lack

Die Anaheim Ducks durften sich über einen Sieg freuen

Anaheim weiter auf Erfolgskurs - Holzer nicht im Einsatz


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - US-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.