Donnerstag, 10.01.2008

NHL

18 Paraden: Kölzig hält 2:1-Sieg der Capitals fest

Washington - Olaf Kölzig glänzte in der NHL und führte seine Washington Capitals zu einem 2:1-Sieg gegen die Colorado Avalanche. Der deutsche Goalie rettete in der Nacht mit 18 Paraden den 18. Saisonsieg der Capitals.

Olaf, Kölzig, Washington, Capitals
© Getty

Seine größte Tat gelang dem 37-Jährigen kurz vor Schluss gegen Tyler Arneson. Mit 43 Punkten rangiert Washington in der Southeast Division auf Rang vier.

Nach schwächeren Spielen in dieser Saison kommt Kölzig, der 2005 mit den Berliner Eisbären deutscher Meister war und 16 Länderspiele für Deutschland bestritt, immer besser in Form. "Das Wichtigste ist, dass wir gewonnen haben", erklärte der Torwart zu seiner Leistung.

Das könnte Sie auch interessieren
Warmmachen im Steelers-Stadion - da legt sich Evgeni Malkin direkt mal auf den Rücken

Kühnhackl gewinnt Outdoor Game im Steelers-Stadion

Patrik Berglund (r.) ist seit 2006 bei den Blues

Fünfjahresvertrag für Blues-Center Berglund

Erzielte gegen Washington seinen 23. Saisontreffer: Leon Draisaitl

Trotz Draisaitl-Treffer: Oilers verlieren


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.