Freitag, 11.01.2008

All-Star-Game-Kampagne

Bosh zeigt es Hillary!

München - Noch zehn Tage haben die NBA-Fans Zeit, um beim All-Star-Voting ihre Favoriten in die Starting Five zu wählen. Am 24. Januar werden dann die Startformationen bekannt gegeben. Das All-Star-Game findet am 17. Februar in New Orleans statt.

Chris Bosh, Toronto
© Getty

Nicht nur im Rennen um den nächsten Präsidenten herrscht in den USA Wahlkampf-Stimmung. Auch in der NBA.

Toronto-Star Chris Bosh hat es beispielsweise Hillary Clinton vorgemacht, wie man für sich wirbt.

Sensations-Video von Bosh 

Zweimal war Bosh (20,5 Punkte, 9 Rebounds im  Schnitt) schon beim All-Star-Game dabei, aber nicht als Starter. Um das zu ändern, hat der 23-Jährige eine Werbe-Kampagne der Extra-Klasse lanciert: Ein Video, das in Amerika überall zu sehen ist.

Eine Medien-Sensation, die er aber auch benötigt, will er Kevin Garnett (1,756,251 Stimmen) oder LeBron James (1,564,974) noch einholen. Derzeit fehlen Bosh (516,669) über eine Million Stimmen.

"Es ist Wahnsinn, was ich mit meinem Video ausgelöst habe. Aber ich habe gewusst, dass es witzig sein wird. Es wird nicht das letzte Video von mir gewesen sein", verspricht Bosh jetzt schon.

Nowitzki benötigt Stimmen 

Als weitere Starter zeichnen sich im Osten Jason Kidd (868,069) und Dwyane Wade (1,179,889) auf den Guard-Positionen, sowie Dwight Howard (1,456,898) als Center.

Im Westen deutet sich nach dem letzten Zwischenstand an, dass Dirk Nowitzki wieder nicht zu den Ersten Fünf gehören wird.

Garnett ist zwar jetzt nach seinem Wechsel nach Boston im Osten keine Konkurrenz mehr, aber dennoch liegt der Deutsche momentan im Voting nur auf Rang drei.

Stimmen Sie jetzt für Dirk und verhelfen Sie ihm ins All-Star-Game!

Duncans Serie soll halten 

Nowitzki kommt auf 946,421 Stimmen, vor ihm rangieren Denvers Superstar Carmelo Anthony (1,218,106) und "Mister San Antonio", Tim Duncan (1,246,125).

Duncan wurde zu Beginn des Votings als Center geführt, dann aber wieder zum Forward geändert. Acht Mal in Folge wurde Duncan als Starter ins All-Star-Team gewählt. Als Center wäre seine Serie gefährdet gewesen.

Die Center-Position hat im Westen Yao Ming (1,255,263) klar im Griff. Komplettieren werden die Lineup wohl Kobe Bryant (1,441,333) und Tracy McGrady (907,639). 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.