Die erste Geige und ein Einbruch

Von SPOX
Sonntag, 09.12.2007 | 11:18 Uhr
Pittsburgh. Vancouver
© Getty
Advertisement
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
NFL
RedZone -
Week 17
NHL
Maple Leafs @ Golden Knights
NBA
Bulls @ Wizards

München - Sidney Crosby mag der alles überstrahlende Superstar der Pittsburgh Penguins sein, doch bei den Vancouver Canucks spielten ausnahmsweise mal andere die erste Geige.

Rookie-Verteidiger Kris Letang, bereits beim Sieg in Calgary der Matchwinner, traf beim dramatischen 2:1-Erfolg nach Shootout den entscheidenden Penalty.

"Ich war einfach selbstbewusst und habe das Ding reingemacht", so die simple Erklärung Letangs nach dem siebten Sieg für die Pens in den letzten acht Spielen.

Sabourin stark

Ebenfalls stark: Backup-Goalie Dany Sabourin mit 35 Saves. Nur beim Ausgleich durch Ryan Kesler nach 43:40 Minuten war er machtlos. Die Führung für die Pens erzielte Petr Sykora (18:19).

Crosby blieb zum zweiten Mal in Folge ohne Punkt.

Sharks brechen ein

Einen Abend zum Vergessen erlebte Christian Ehrhoff mit den San Jose Sharks mit der 1:7-Heimklatsche gegen die Buffalo Sabres.

Dabei gingen die Sharks im ersten Drittel durch Sandis Ozolinsh (14:01) in Front, danach brach das Team jedoch zusammen.

Alle Ergebnisse aus der Nacht im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung