Suche...

Houston Texans schlagen die Denver Broncos

SID
Freitag, 14.12.2007 | 08:20 Uhr
Houston Texans, NFL, Mario Williams
© Getty
Advertisement
NFL
Bears @ Lions
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NFL
Cowboys @ Raiders
NFL
Falcons @ Buccaneers
NFL
Colts @ Ravens
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NFL
Steelers @ Texans
NFL
Raiders @ Eagles

München - Im Kampf um einen Wild-Card-Platz in der AFC haben die Houston Texans einen wichtigen Sieg gegen die Denver Broncos eingefahren.

Die Texans schlugen Denver im heimischen Reliant Stadium mit 31:13 und haben jetzt eine Bilanz von sieben Siegen bei sieben Niederlagen aufzuweisen. Die Broncos stehen 6-8. Bei einer Pleite wäre das Playoff-Rennen für die Texans bereits beendet gewesen. 

Hula-Tänzer Mann des Abends

Mann des Abends war Houstons Defensive End Mario Williams, der dem gegnerischen Quarterback Jay Cutler ordentlich die Hölle heiß machte. 3 1/2 Sacks bekam Williams gutgeschrieben. Nach dem dritten Sack tänzelte der 22-jährige Erstrunden-Pick des vergangenen Jahres wie eine Hula-Tänzerin. Seine Chancen auf einen Platz im Pro Bowl auf Hawaii stehen nicht schlecht.

"Dieses Kid ist ein überragender Football-Spieler", lobte Coach Gary Kubiak. "Ich bin sehr froh, dass es für ihn so gut läuft."

Texans-Quarterback Sage Rosenfels, der zum zweiten Mal in Folge für den verletzten Matt Schaub ran durfte, brachte 16 seiner 27 Versuche für insgesamt 200 Yards an den Mann, warf einen Touchdown-Pass und eine Interception.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung