Hurricanes krönen furiose Aufholjagd

SID
Mittwoch, 19.12.2007 | 10:59 Uhr
carolina hurricanes, toronto maple leafs, nhl, eishockey
© Getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Boston - Nationalspieler Christoph Schubert hat den deutschen Vergleich gegen Marco Sturm in der ga NHL knapp gewonnen.

Schubert siegte mit den Ottawa Senators 3:2 bei Sturms Boston Bruins. Nach zuvor sieben Niederlagen feierten die Senators bereits ihren sechsten Erfolg nacheinander und bleiben im Osten der Liga klar bestes Team.

Eine dramatische Aufholjagd gelang den Carolina Hurricanes mit Dennis Seidenberg. Der Ex-Meister lag daheim bis 85 Sekunden vor Schluss 0:2 gegen die Toronto Maple Leafs zurück, siegte aber noch 3:2 nach Verlängerung. Cory Stillman (59.) und Ray Whitney (60.) erzwangen zunächst die Extraspielzeit, in der Scott Walker 33 Sekunden vor Ende zum umjubelten Sieg einschoss (im Bild).

Die San Jose Sharks mit Christian Ehrhoff und Marcel Goc verloren daheim 0:2 gegen die Anaheim Ducks, nachdem zwei Tage zuvor ein 2:1 beim bislang nicht überzeugenden Titelverteidiger gelungen war. Die Sharks sind nun die viertbeste Mannschaft im Westen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung