Suche...

Fünf Playoff-Plätze noch frei

Siegen oder fliegen

Von Daniel Paczulla
Sonntag, 23.12.2007 | 12:31 Uhr
New York Giants, Washington Redskins
© Getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

München - Der Kampf um die letzten Playoff-Plätze geht in der NFL in die vorletzte Runde.

Acht Teams streiten sich um die fünf verbleibende Plätze für die Postseason. In der Week 16 gilt es zu handeln, um nicht bereits in der nächsten Woche den vorzeitigen Urlaub anzutreten - getreu dem Motto: siegen oder fliegen.

Sieben Teams müssen sich darüber keine Gedanken machen, da sie ihr Playoff-Ticket als Division-Sieger gelöst haben. Nur in der AFC North kämpfen hingegen noch die Pittsburgh Steelers (10-5) und die Clevland Browns (9-5) um die Krone.

Die Steelers legten am Donnerstag mit dem 41:24-Erfolg bei den St. Louis Rams vor. Die Browns müssen in Cincinnati (5-9) gegen die Bengals nun nachlegen.  

Jaguars haben es selbst in der Hand

Das Team, das am Ende den Kürzeren zieht, hat aber noch Chancen über eine Wild Card in die Postseason einzuziehen. Neben den Steelers und den Browns kämpfen in der AFC noch die Jacksonville Jaguars (10-4) und die Tennessee Titans (8-6) um einen der beiden Wild-Card-Plätze.

Die Jags könnten mit einem Erfolg gegen die Raiders den Einzug bereits vorzeitig perfekt machen. Schwieriger wird es für die Titans, die zwar gegen die New York Jets (3-11) wenig Probleme haben dürften. Aber sie sind auf Schützenhilfe anderer Teams angewiesen.

Derweil haben es in der NFC die New York Giants (9-5) und die Minnesota Vikings (8-6) selbst in der Hand, sich einen der begehrten Wild-Card-Plätze zu sichern. Hinter den beiden Teams lauern die New Orleans Saints (7-7) und die Washington Redskins (7-7) auf Ausrutscher.

Direktes Duell zwischen Vikings und Redskins 

Zu einem direkten Duell kommt es in Minnesota zwischen den Vikings und den Redskins. Bei einer Niederlage können die Hauptstädter den Urlaub sofort planen, während die Wikinger mit einem Sieg einen großen Schritt Richtung Postseason machen würden.

Dasselbe könnte den Giants gelingen, wenn sie bei den bereits ausgeschiedenen Buffalo Bills als Sieger vom Feld gehen. Weiter ein Wörtchen mitreden könnten die Saints, wenn sie gegen die Philadelphia Eagles erfolgreich sind.

Dagegen ist der Playoff-Zug für die Carolina Panthers (6-9) endgültig abgefahren. Mit der 13:20-Pleite bei den Dallas Cowboys (13-2) heißt es nun für die Panthers: Urlaub buchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung