Suche...

MLB

Pap-ajima-Show im Fenway Park

Von SPOX
Freitag, 26.10.2007 | 08:55 Uhr
Jonathan Papelbon, Boston Red Sox, Pitcher
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Astros @ Yankees (Spiel 3)
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)

München - Zweites Spiel, zweiter Sieg für die Red Sox: Boston hat sich in der World Series gegen die Colorado Rockies eine komfortable Führung erarbeitet.

2:1 im Fenway Park - noch zwei Siege und der Titel gehört den Rotsocken.

Den Erfolg in der zweiten Partie verdankt Boston seinen Pitchern: Der 40-Jährige Werfer Curt Schilling musste zwar gleich im ersten Inning die 1:0-Führung der Rockies hinnehmen, ließ dann aber bis in den sechsten  Durchgang überhaupt nichts mehr zu.

Den Rest erledigte der Bullpen der Red Sox. Hideki Okajima und Closer Jonathan Papelbon pitchen 3 2/3 Shutout-Innings.

"Das war heute eine Pap-ajima-Show", kommentierte Schilling die starken Auftritte seiner Nachfolger. "Phänomenal, sich das anzusehen."

Mike Lowell (im vierten Inning) und David Ortiz (im fünften) besorgten die beiden einzigen Runs, die die Red Sox zum Sieg benötigten.

Einen Tag nach der 1:13-Niederlage in Spiel eins hielt Colorado die Partie zumindest bis zum Ende offen.

"Wir haben heute besser gespielt und besser gepicht. Aber der große Treffer ist uns einfach nicht gelungen", sagte Rockies-Third-Baseman Garrett Atkins.

Spiel drei findet in der Nacht zum Sonntag in Colorado statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung