Nach Schuldeingeständnis

Schiedsrichter Donaghy zahlte 30.000 Dollar

SID
Mittwoch, 17.10.2007 | 09:05 Uhr
Advertisement
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Live
Yankees @ Red Sox
MLB
Live
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

New York/Boston - Der ehemalige Schiedsrichter Tim Donaghy aus der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA hat im Zuge seines Schuldeingeständnisses 30.000 Dollar als Entschädigung zurückgezahlt.

Laut einem Gericht habe Donaghy, der am 15. August eingeräumt hatte, auf zwei von ihm geleitete NBA-Spiele gewettet sowie Insiderwissen an Dritte weitergegeben zu haben, das Geld bereits im vergangenen Monat überwiesen.

Dem 40-jährigen Referee, der mittlerweile zurückgetreten ist, drohen bis zu 25 Jahre Gefängnis. Außerdem muss er weitere 500.000 Dollar Strafe zahlen. Das Urteil soll am 9. November gesprochen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung