Kölzig mit Glanzleistung

Zwei Deutsche bleiben ungeschlagen

SID
Dienstag, 09.10.2007 | 09:32 Uhr
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Uniondale - Mit einer weiteren Glanzleistung hat Nationaltorwart Olaf Kölzig den Washington Capitals in der NHL zum besten Saisonstart seit fünf Jahren verholfen.

Mit dem 2:1 bei den New York Islanders gewannen die Capitals auch ihr drittes Spiel. Der 37-jährige Kölzig wehrte dabei 30 Schüsse ab, die Capitals schossen selbst nur zwölf Mal auf das Tor der Islanders.

Auch Schubert noch ungeschlagen

"Wir gehen in die Spiele mit der Erwartung, sie zu gewinnen. In der vorigen Saison haben wir gesagt: Lasst uns hart arbeiten und sehen, was herauskommt", sagte Kölzig. "Es ist jetzt eine total andere Einstellung."

Die Capitals haben zuletzt 2003 die Playoffs erreicht und waren in der Vorsaison wieder frühzeitig aus dem Rennen.

Auch Christoph Schubert und die Ottawa Senators bleiben in der neuen Spielzeit ungeschlagen und feierten sogar schon den vierten Erfolg. Durch den 4:2-Heimsieg über die New Jersey Devils bleiben die Senators die erfolgreichste NHL-Mannschaft vor Washington.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung