Kölzig hält den Kasten sauber

Von SPOX
Sonntag, 07.10.2007 | 10:22 Uhr
© Getty
Advertisement
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

München - Perfekter Tag für Olaf Kölzig und seine Washington Capitals.

Der deutsche Keeper parierte alle 23 Schüsse, feierte damit gleich in seinem ersten Saisonspiel seinen ersten Shutout und war dadurch Garant für den 2:0-Heimerfolg der Hauptstäder gegen die Carolina Hurricanes.

Die Treffer für Washington, die damit ihre ersten beiden Saisonspiel gewannen, erzielten Alexander Owetschkin (15.) und Milan Jurcina (26.).

Sturm und Hecht treffen

Ebenfalls erfolgreich waren die beiden Deutschen Marco Sturm und Jochen Hecht. Sturm erzielte beim 3:1-Sieg seiner Boston Bruins bei den Phoenix Coyotes sein erstes Saisontor und war damit maßgeblich am ersten Sieg der Bruins beteiligt.

Schlechter lief es dagegen für Hecht. Der Kapitän der Buffalo Sabres traf zwar ebenfalls zum ersten Mal in dieser Saison, musste sich den New York Islanders aber dennoch mit 2:3 geschlagen geben und wartet nach zwei Spielen noch auf den ersten Erfolg.

Senators mit weißer Weste

Noch ohne jeden Makel sind dagegen die Ottawa Senators.

Das Team um Christoph Schubert blieb durch einen 2:0-Heimerfolg gegen die New York Rangers auch im dritten Saisonspiel ohne Niederlage.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung