Team Germany entführt Punkt aus Edmonton

Von SPOX
Freitag, 05.10.2007 | 09:03 Uhr
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

München - Mit Marcel Goc, Christian Ehrhoff und Back-up-Goalie Dimitri Pätzold stehen drei Deutsche im aktuellen Kader der San Jose Sharks.

In der Nacht zum Freitag bestritt das kalifornische Team sein erstes Saisonspiel. In Edmonton entführten die Sharks durch ein 2:3 nach Shootout immerhin einen Punkt von den Oilers.

Ein Zähler, den Joe Thornton elf Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit mit einem Powerplay-Tor zum 2:2-Ausgleich sicherstellte. Jarrret Stoll entschied mit seinem Shootout-Tor die Partie für die Kanadier.

Ottawa wieder besser als Toronto

Im kanadischen Duell zwischen dem Vorjahresfinalisten Ottawa Senators und den Toronto Maple Leafs behielten die Senators mit Christoph Schubert 3:2 die Oberhand. Daniel Alfredsson war mit zwei Treffern der Matchwinner für das Team aus der Hauptstadt der Ahornblätter.

 Nachdem Ottawa bereits den Home-Opener in Toronto für sich entschieden hatte, ist das Team mit zwei Siegen in zwei Spielen bisher die einzige Mannschaft mit einer makellosen Bilanz.

Die weiteren Ergebnisse:

New York Rangers - Florida Panthers 5:2

Tampa Bay - New Jersey 3:1

Nashville - Colorado 4:0

Minnesota - Chicago 1:0

Calgary - Philadelphia 2:3

Phoenix - St. Louis 3:2

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung