Debakel für die Sharks

Von SPOX
Montag, 08.10.2007 | 09:34 Uhr
© Getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

München - Die San Jose Sharks haben in ihrem dritten Saisonspiel der NHL eine herbe Pleite hinnehmen müssen. 

Bei der Colorado Avalanche unterlagen die Kalifornier mit 2:6. Der neben Marcel Goc und Christian Ehrhoff dritte deutsche Legionär kam dabei zu seinem NHL-Debüt. Goalie Dimitri Pätzold hatte das zweifelhafte Vergnügen beim Stand von 1:6 den Platz zwischen den Pfosten von Jewgeni Nabokow zu übernehmen.

Immerhin: Pätzold hielt seinen Kasten in den verbleibenden knapp zwölf Minuten sauber, bekam aber auch nur zwei Schüsse zu halten.

Stastny außer Rand und Band 

Nach zwei Dritteln war die Partie im Pepsi Center noch offen. Die Avalanche führte lediglich 2:1, dann jedoch erhöhten Paul Stastny und Milan Hejduk binnen nicht einmal zwei Minuten auf 4:1 und das Debakel für die Sharks nahm seinen Lauf.

Überragender Spieler der Partie war der erst 21-jährige Stastny. Den Treffer zum 3:1 markierte er selbst, bei vier weiteren machte er sich als Vorbereiter verdient. Mit acht Punkten in drei Spielen ist Stastny der Topscorer der Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung