Suche...

Boston im Finale der American League

Von SPOX
Montag, 08.10.2007 | 10:18 Uhr
© Getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

München - Die Boston Red Sox stehen nach einem 9:1-Sieg gegen die Los Angeles Angels im Finale der American League der amerikanischen MLB.

Der World-Series-Sieger von 2004 gewann auch das dritte Spiel der Best-of-five-Serie gegen die Angels souverän.

Großen Anteil daran hatte der starke Pitcher Curt Schilling. In seinem ersten Playoff-Spiel seit der Postseason 2004 ließ er dem Gegner keine Chance.

Für den deutlichen Endstand sorgten die Red-Sox-Spieler David Ortiz und Manny Ramirez mit ihren Homeruns im vierten Inning.

Yankees bewahren Playoff-Chance 

Die Red Sox treffen im Finale der American League nun auf den Sieger der Best-of-five-Serie zwischen den Cleveland Indians und den New York Yankees.

Im dritten Spiel der Serie konnten sich die Yankees endlich den ersten Sieg sichern und verkürzten ihren Rückstand auf die Indians damit auf 1:2.

Bester Spieler beim 8:4-Sieg der New Yorker war Johnny Damon. Er brachte gleich vier Runs für die Yankees nach Hause.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung