Suche...

Historischer Sieg für Boston

Von SPOX
Donnerstag, 04.10.2007 | 10:57 Uhr
Josh Beckett, Boston Red Sox
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Texans @ Jaguars
NFL
Live
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

München - Playoff-Zeit in der Major League Baseball: Einen guten Start erwischten dabei die Boston Red Sox.

Das Team um Pitcher Josh Beckett dominierte das Spiel im heimischen Fenway Park und setzte sich mit 4:0 gegen die Los Angeles Angels durch.

Dabei war es Beckett, der für das Highlight des ersten Spieltags sorgte: Mit seiner tadellosen Leistung bescherte er Boston den ersten Shutout in der Post-Season seit 1975.

Auch Rockies siegen

Ebenfalls erfolgreich waren die Colorado Rockies. In einem knappen Spiel setzte sich das Team aus Denver mit 4:2 gegen die Philadelphia Phillies durch.

Im Rampenlicht stand dabei ebenfalls ein Pitcher. Nämlich Jeff Francis von den Rockies, der mit acht Strikeouts in seinem Playoff-Debüt maßgeblich am Erfolg seines Teams beteiligt war.

Im zweiten Spiel der National League setzten sich die Arizona Diamondbacks mit 4:2 gegen die Chicago Cubs durch. Bester Spieler der D-backs war Pitcher Brandon Webb, der in seinem ersten Post-Season-Spiel bis zum sechsten Inning keine Punkte der Cubs zuließ.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung