Suche...

Nächster Halt World Series

Von SPOX
Dienstag, 16.10.2007 | 11:17 Uhr
colorado rockies
© Getty
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics

München - Nach einem 6:4-Sieg über die Arizona Diamondbacks stehen die Colorado Rockies im Endspiel der Major League Baseball.

Vor 50.213 Zuschauern gewann das Team aus Denver im heimischen Coors Field auch das vierte Spiel der „Best-of-seven"-Serie. Damit sind die Rockies bereits seit sieben Playoff-Spielen ungeschlagen.

Eine historische Leistung, mit der sie den Rekord der Cincinnati Reds aus dem Jahr 1976 einstellten. Insgesamt hat Colorado sogar 21 seiner 22 letzten Spiele gewonnen.

Entscheidung im vierten Inning

Bester Spieler bei den Rockies war Matt Holliday. Der zum wichtigsten Spieler der National League Championship Series gewählte Outfielder sorgte mit seinem Homerun im vierten Inning, bei dem auch Kazuo Matsui und Willy Taveras punkteten, für die Entscheidung.

Final-Gegner noch unklar 

In der World Series treffen die Rockies ab dem 24. Oktober nun entweder auf die Boston Red Sox oder die Cleveland Indians.

Im dritten Spiel des American-League-Finales siegten die Indians mit 4:2 und führen in der „Best-of-seven"-Serie nun mit 2:1.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung