Page 2

Uwe bleibt der Mode-König

Von SPOX
Der König der Mode-Fauxpas bleibt Uwe Kamps
© getty

Die Page-2-Modepolizei hat zugeschlagen. Uwe Kamps besticht eurer Meinung nach mit dem fragwürdigsten Modell und hat sich den Goldenen Tomislav redlich verdient. Zur Auswahl standen zehn heiße Stücke, die wohl jedes Modehaus zum Einstürz bringen und Mode-Guru Karl Lagerfeld die Schamesröte ins Gesicht treiben. Doch letztendlich kann der König der Mode-Fauxpas die Jury überzeugen.

Mit einem klaren Ergebnis von 32 Prozent bleibt die Torhüter-Legende von Borussia Mönchengladbach der Mode-Zar der Bundesliga. Auf dem zweiten Platz folgt das Kulttrikot des VfL-Bochum. Der Regenbogen-Traum verzauberte auch die User und ihr habt es mit 19,4 Prozent der Stimmen honoriert. Der letzte Sprung aufs Treppchen gelang noch Köln-Manager Jörg Schmadtke. Sein Drogen inspiriertes Synthie-Pop-Feuerwerk, das sich letztendlich doch als Liefertruck entpuppt, war Euch Platz drei wert.

Borussia Mönchengladbach - Einführung: 1989/90

Uwe Kamps ist so etwas wie der König der Trikotkatastrophen. Doch Page 2 wollte sich auf eines der zahlreichen Mode-Fauxpas festlegen und hat sich nach einer ewig andauernden Abstimmung für den Streifentraum in gelb und lila entschieden. Passend zum modischen Abstieg des Gladbachschen Torwarttrikots, geriet die Borussia in der Saison 89/90 in akute Abstiegssorgen und konnte selbst mit diesem Augenschreck die gegnerischen Angreifer nicht vom Toreschießen abhalten.

Uwe Kamps im SPOX-Interview

Bis zuletzt musste Gladbach zittern und sicherte sich schließlich am letzten Spieltag mit einem langweiligen 0:0-Unentschieden gegen Uerdingen den Klassenerhalt. Kamps erklärte später seine nicht ganz so langweilige Jersey-Auswahl: "Ich stehe zu meinen Trikots! Man konnte sich im Vorfeld ein paar Modelle bereits aus dem Katalog aussuchen und da hat man dann vielleicht auch mal ein falsches Händchen gehabt." Das richtige Händchen bewies 'Sonnenbank-Uwe' immerhin regelmäßig im Borussia-Kasten...

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung