Olympia

Olympia: Sofia Goggia holt Gold in der Abfahrt, Lindsey Vonn Dritte

SID
Mittwoch, 21.02.2018 | 07:48 Uhr
Sofia Goggia holte Gold in der Abfahrt.

Ski-Rennfahrerin Sofia Goggia hat bei den Winterspielen von Pyeongchang das erste italienische Abfahrts-Gold bei den Frauen gewonnen. Damit vereitelte die 25-Jährige in der alpinen Königsdisziplin in Jeongseon das zweite Olympia-Gold von Ski-Superstar Lindsey Vonn (USA), die mit 0,09 Sekunden Rückstand an die Norwegerin Ragnhild Mowinckel.

Viktoria Rebensburg (Kreuth), Olympiasiegerin 2010 im Riesenslalom, fuhr mit 1,42 Sekunden Rückstand auf Rang neun. Kira Weidle (Starnberg/1,79) beendete ihre erste olympische Abfahrt auf Platz elf.

"Ich kann noch nicht ganz genau sagen, wo ich die Zeit verloren habe, speziell im Mittelteil. Ich bin ein bisschen breit geworden von der Linie, aber ich muss es mir noch mal anschauen", sagte Rebensburg bei Eurosport: "Aber ich kann mir keinen Vorwurf machen. Ich bin gut Ski gefahren."

Für Goggia, die vor vier Jahren in Sotschi verletzungsbedingt nicht teilnehmen konnte, sind es die ersten Olympischen Spiele. Im Super-G am Samstag fuhr sie nur auf Platz elf. Für Italien ist es zudem die erste alpine Olympiasiegerin seit Daniela Ceccarelli 2002 im Super-G.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung