Olympia

Rodeln: Johannes Ludwig startet für deutsche Teamstaffel

SID
Johannes Ludwig startet nach der Bronzemedaille für die deutsche Teamstaffel.

Rodler Johannes Ludwig wird nach dem überraschenden Gewinn der Bronzemedaille bei den Winterspielen in Pyeongchang auch in der Teamstaffel am Donnerstag für Deutschland antreten. Das bestätigte Bundestrainer Norbert Loch am späten Sonntagabend. Dessen Sohn Felix Loch hatte im letzten Lauf des Männer-Rennens mit einem groben Fehler den Sieg vergeben und war nur Fünfter geworden.

"Dann ist es ganz normal, dass der Johannes fährt, der Beste qualifiziert sich bei uns für die Teamstaffel", sagte Felix Loch: "Ich freue mich für ihn, dass er jetzt hoffentlich mit zwei Medaillen nach Hause fahren kann."

Die weiteren Teilnehmer der Staffel werden nach dem Rennen der Frauen und dem Doppelsitzer-Wettbewerb bestimmt. Olympiasiegerin Natalie Geisenberger, Weltmeisterin Tatjana Hüfner und Dajana Eitberger treten bei den Frauen für Deutschland an, im Doppel sind die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt und die Weltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken dabei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung