Panne bei den Spielen: Olympia-Dienst zeigt russische Flaggen

SID
Sonntag, 11.02.2018 | 14:34 Uhr
Die russische Flagge sorgte bei den olympischen Spielen für Komplikationen.

Den Organisatoren der Olympischen Winterspiele ist ein peinlicher Fehler unterlaufen. Auf der offiziellen Ergebnisseite wurden die drei russischen Skifahrerrinnen im Freestyle mit den Nationalflaggen ihres Landes abgebildet.

Russland ist allerdings wegen des Doping-Skandals von Sotschi 2014 für die Spiele suspendiert, seine Athleten dürfen nur unter olympischer Flagge als "Olympische Athleten aus Russland" starten. Der Fehler wurde umgehend behoben.

Das Internationale Olympische Komitee hatte das Nationale Olympische Komitee Russlands am 5. Dezember suspendiert und achtet nun bei den Spielen darauf, dass die russischen Athleten in den Olympischen Anlagen nicht mit Emblemen oder Landesfahnen auftreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung