Michelle Gisin Olympiasiegerin in der alpinen Kombination - Lindsey Vonn raus

SID
Donnerstag, 22.02.2018 | 08:20 Uhr
Michelle Gisin holte Gold in der alpinen Kombination.

Die Schweizerin Michelle Gisin hat vier Jahre nach dem Abfahrts-Triumph ihrer Schwester Dominique in Sotschi olympisches Gold in der alpinen Kombination in Pyeongchang gewonnen

Die 24 Jahre alte Vizeweltmeisterin setzte sich nach Abfahrt und Slalom mit 97 Hundertstelsekunden Vorsprung vor Riesenslalom-Siegerin Mikaela Shiffrin aus den USA durch, die nach Platz vier im Slalom erneut ihr drittes Olympia-Gold verpasste.

Bronze ging an Weltmeisterin Wendy Holdener aus der Schweiz, die einen Rückstand von 1,44 Sekunden auf Gisin hatte. Speed-Queen Lindsey Vonn aus den USA, die in ihrem letzten olympischen Wettbewerb nach der Abfahrt geführt hatte, fiel im Slalom aus.

Eine deutsche Läuferin war in der wohl letzten Kombination bei Olympischen Spielen nicht am Start. In Peking 2022 soll der alpine Zweikampf durch ein Parallelrennen ersetzt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung