Pyeongchang: 78 Prozent aller Tickets für Olympia verkauft

SID
Mittwoch, 07.02.2018 | 09:01 Uhr
Das Zeichen der Olympischen Spiele in Pyeongchang
© getty

Nach schwierigem Beginn hat der Ticketverkauf für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) auf der Zielgeraden noch kräftig angezogen.

78 Prozent der Eintrittskarten waren am Mittwoch, zwei Tage vor dem Start der 23. Winterspiele, verkauft. Das sagte Präsident Lee Hee Beom vom Organisationskomitee POCOG der IOC-Vollversammlung in Pyeongchang.

Insgesamt wurden 1,18 Millionen Tickets für die Wettkämpfe angeboten. Der Verkaufsstart war mit Problemen verbunden. Anfang September waren erst 4,8 Prozent der Karten abgesetzt. Die politische Annäherung zwischen beiden koreanischen Staaten und der Fackellauf durch das Gastgeberland haben das Interesse an den Spielen gesteigert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung