Samstag, 22.02.2014

Entscheidung Parallel-Slalom Herren

Snowboarder Wild gewinnt Gold

Drei Tage nach seinem Triumph im Parallel-Riesenslalom hat der russische Snowboarder Vic Wild bei den Winterspielen in Sotschi auch die Olympia-Premiere im Parallel-Slalom gewonnen.

Snowboarder Vic Wild gewinnt im Parallel-Slalom seine zweite Goldmedaille in Sotschi
© getty
Snowboarder Vic Wild gewinnt im Parallel-Slalom seine zweite Goldmedaille in Sotschi

Der gebürtige US-Amerikaner setzte sich in den beiden Finalrennen gegen den Slowenen Zan Kosir, Dritter im Riesenslalom, mit einem Vorsprung von 11 Hundertstelsekunden durch. Bronze holte sich Ex-Weltmeister Benjamin Karl aus Österreich.

Das deutsche Trio fuhr an den Medaillen vorbei. Der Riesenslalom-Vierte Patrick Bussler (Aschheim) schied im Viertelfinale aus und landete auf Rang sechs. Stefan Baumeister (Aising-Pang) wurde 14., Alexander Bergmann (Bischofswiesen) 24.

Der Olympia-Zeitplan im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Anke Karstens gewinnt in Sotschi ihre erste Olympische Medaille

Silber und Bronze bei Snowboard-Slalom an Karstens und Kober

Patrick Bussler hatte im Halbfinale gegen den späteren Olympiasieger das Nachsehen

Snowboard: Bussler verpasst Olympiamedaille knapp

Patrizia Kummer holt das nächste Gold für die Eidgenossen

Snowboard: Kummer gewinnt Gold


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.