Sonntag, 12.01.2014

Weltcup in Bad Gastein

Laböck holt Sotschi-Ticket

Aufatmen bei Isabella Laböck: Die 27 Jahre alte Snowboard-Weltmeisterin hat ihre vorletzte Chance genutzt und als Sechste beim zweiten Parallel-Slalom im österreichischen Bad Gastein die Norm des Verbandes Snowboard Germany für die Olympischen Winterspiele in Sotschi erfüllt.

Isabella Laböck hat das Ticket für Sotschi in der Tasche
© getty
Isabella Laböck hat das Ticket für Sotschi in der Tasche

Beste Deutsche beim Weltcup am Stubnerkogel war Selina Jörg aus Sonthofen auf Platz fünf. Anke Karstens (Bischofswiesen) belegte Platz 20 und verpasste Teil zwei der Norm. Karstens bleibt nun der Weltcup am kommenden Samstag im slowenischen Rogla als letzte Chance, um die verbandsinternen Voraussetzungen für eine Nominierung zu erfüllen. Die bereits für die Spiele qualifizierte Amelie Kober aus Miesbach kam beim erneuten Sieg der Schweizerin Patrizia Kummer auf Rang 39.

Bei den Männern war Patrick Bussler aus Aschheim auf Rang 28 bester Deutscher. Alex Bergmann (Bischofswiesen) wurde zwei Tage nach seinem ersten Weltcup-Sieg an gleicher Stelle disqualifiziert. Bergmann und Bussler haben die Olympia-Norm ebenso bereits erfüllt wie Stefan Baumeister (Aising-Pang), der auf Rang 34 fuhr. Der Tagessieg ging zum ersten Mal an den gebürtigen Amerikaner Vic Wild, der für Russland startet.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.