Cologna gewinnt - Teichmann Achter

SID
Freitag, 14.02.2014 | 13:05 Uhr
Der Schweizer Dario Cologna gewinnt über 15 km seine zweite Goldmedaille in Sotschi
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Fünf Tage nach seinem Triumph im Skiathlon über 30 km hat der Schweizer Skilangläufer Dario Cologna seinen 15-km-Triumph von Vancouver 2010 wiederholt. Ex-Weltmeister Axel Teichmann kam nur auf den achten Rang.

Der 27-Jährige siegte dieses Mal im klassischen Stil mit einem Vorsprung von 28,5 Sekunden vor dem Schweden Johan Olsson. Bronze ging an dessen Landsmann Daniel Richardsson (38,8 zurück).

Axel Teichmann hat in seinem womöglich letzten olympische Einzelrennen nur eine Statistenrolle gespielt. Über seine Paradestrecke 15 km klassisch wurde der zweimalige Skilanglauf-Weltmeister Teichmann beim überlegenen Sieg des Schweizers Dario Cologna nach großem Kampf zwar respektabler Achter, konnte aber zu keinem Zeitpunkt in die Medaillen-Vergabe eingreifen.

Achtungserfolg für Teichmann

Der 34 Jahre alte Teichmann, der in der olympischen Saison zuvor kein Top-Ten-Ergebnis erreicht hatte, sorgte für den zweiten Achtungserfolg der deutschen Langläufer in Sotschi. Einen Tag zuvor hatte Steffi Böhler im Frauen-Rennen Platz sechs belegt.

"Ich bin eigentlich Wintersportler geworden, um meinen Sport im Winter auszuüben und nicht im Sommer", sagte Teichmann, nach einer weiteren "Hitzeschlacht" im Laura Ski Center: "Das war definitiv das wärmste Rennen meiner Karriere." Bei Temperaturen um 15 Grad im Schatten hatten alle Läufer mit der tiefen Loipe zu kämpfen.

Unter den Augen des schwedischen Königspaares Carl Gustaf und Silvia holte 50-km-Weltmeister Johan Olsson mit 28,5 Sekunden Rückstand auf den nun dreimaligen Olympiasieger Cologna Silber, Bronze ging durch Daniel Richardsson (+38,8) ebenfalls nach Schweden. Das Trio lief in einer anderen Klasse als Teichmann.

Hoffnung auf Zeitrennen

Der Thüringer, der 2003 über diese Distanz in Val di Fiemme den WM-Titel geholt hatte, war mit großen Hoffnungen ins einzige Zeitrennen von Sotschi gestartet. "Nach dem Skiathlon musste ich meine Erwartungen etwas zurückschrauben. Trotzdem gehe ich mit dem Anspruch ins Rennen, um die Medaillen zu laufen", hatte Teichmann gesagt.

Der erfahrene Klassik-Spezialist lief taktisch klug, ging verhalten an und steigerte sich in der zweiten Rennhälfte deutlich. Letztlich lag er aber die Langlauf-Welt von 1:12,7 Minuten hinter Dominator Cologna.

Damit war Teichmann noch der beste Deutsche: Der nach seinem guten Auftritt im Skiathlon mit hohen Erwartungen gestartete Hannes Dotzler blieb als Elfter im Rahmen seiner Möglichkeiten, Jens Filbrich wurde 14., Tim Tscharnke enttäuschte auf Platz 26.

Teichmann für 50 km unwahrscheinlich

Für die Staffel (Sonntag) und den Teamsprint (Mittwoch) ist Teichmann wohl gesetzt, ein Start über 50 km am Schlusstag der Spiele ist hingegen unwahrscheinlich. Nur einen "Marathon" hat er bei einer großen Meisterschaft bestritten - bei Olympia 2010 holte Teichmann Silber.

Damals wurde aber im klassischen Stil gelaufen, in Sotschi wird der Fünfziger im von ihm ungeliebten Freistil-Massenstart ausgetragen.

Streit im russischen Team

Unfrieden herrscht derweil offenbar im russischen Team: Die beiden Medaillenkandidaten Alexander Legkow und Maxim Wylegschanin waren überraschend nicht für das 15-km-Rennen nominiert worden.

Legkow hatte die olympische Generalprobe über 15 km in Toblach vor Cologna gewonnen, Wylegschanin im Skiathlon von Sotschi Platz vier belegt.

Dem Vernehmen nach soll sich Jelena Välbe, Präsidentin des nationalen Langlauf-Verbands gegen einen Start Legkows ausgesprochen haben. Der Rekordweltmeisterin (14 Titel) sei sauer aufgestoßen, dass der beste Russe beim früheren Schweizer Weltklasseläufer Reto Burgermeister und nicht mit dem Nationalteam trainiert. Ob das Trio in der Staffel am Sonntag berücksichtigt wird, blieb am Freitag offen.

Der Olympia-Zeitplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung