Samstag, 08.02.2014

Norwegerin mit traurigem Verlust

Jacobsen trauert um ihren Bruder

Die norwegische Ski-Langläuferin Astrid Jacobsen trauert um ihren Bruder und Trainingspartner. Dies teilte das Olympische Komitee Norwegens mit.

Astrid Jacobsen erreichten traurige Nachrichten
© getty
Astrid Jacobsen erreichten traurige Nachrichten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Am Freitag hat Astrid Jacobsen plötzlich und unerwartet ihren Bruder und Trainingspartner verloren", teilte das nationale Olympische Komitee Norwegens am Samstag mit. Das ganze Team habe sich versammelt, um Jacobsen in dieser schwierigen Situation zu unterstützen.

Die 27-Jährige war für den Skiathlon bei den Olympischen Winterspielen am Samstag bereits vor der Tragödie nicht gemeldet gewesen. Ob die derzeit Gesamtweltcup-Zweite trotzdem in Sotschi bleibt, ist noch nicht bekannt.

Der Olympia-Kalender

Das könnte Sie auch interessieren
Tim Tscharnkes Sturz brachte die Deutschen vielleicht sogar um die Goldmedaille

Teamsprint: Dotzler/Tscharnke verlieren Medaille

Nicht aufzuhalten: Marcus Hellner und Team Schweden siegten in der Staffel

Schwedens Skilangläufer gewinnen Staffel-Gold

Denise Herrmann hatte im Schlusssprint leider das Nachsehen

Langläuferinnnen holen Staffel-Bronze


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.