Mittwoch, 05.02.2014

Skistar wieder Top-Favoritin

Riesch: "Abfahrtsgold ist mein Traum"

Für Maria Höfl-Riesch geht es bei ihren letzten Olympischen Winterspielen gleich zum Auftakt um Gold - und um weitere spannende Fragen. Trotz der verpatzten Generalprobe gilt sie auch in Sotschi als Topfavoritin.

Betont gelassen: Maria Höfl-Riesch will ihre großartige Karriere in Sotschi krönen
© getty
Betont gelassen: Maria Höfl-Riesch will ihre großartige Karriere in Sotschi krönen

Fahne, Gold, Karriereende - der Plan von Maria Höfl-Riesch für die Olympischen Winterspiele ist eigentlich klar. Eigentlich. Bei genauerer Betrachtung sind vor dem ersten Auftritt der deutschen Ski-Königin beim Abfahrtstraining am Donnerstag in Rosa Chutor aber gleich mehrere Fragen offen. Darf sie die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier in Sotschi überhaupt tragen? Kann Sie sich ihren "Wunschtraum" von Abfahrtsgold erfüllen? Und ist danach wirklich Schluss?

Da ist zunächst die Sache mit der Fahne. Am Donnerstag will der DOSB bekanntgeben, wer der deutschen Mannschaft bei der Eröffnungsfeier am Freitag vorangehen darf. "Ich würde es total gerne machen", sagt Höfl-Riesch im Gespräch mit dem "SID", und ihre Augen leuchten. So wie 2010, als sie in Vancouver "eine richtige Gänsehaut" hatte.

Allround-Talent überall Favoritin

Damals nahm sie die Begeisterung mit in die Rennen - und gewann Gold in der Super-Kombination und im Slalom. "Die Erinnerung ist noch sehr präsent. Ich empfinde Stolz. Das war das Highlight meiner Karriere", sagt sie über die "unglaublichen" Tage von Kanada. Würde die Partenkirchnerin ihren Coup von vier Jahren bei ihren zweiten Spielen wiederholen, wäre sie die erfolgreichste deutsche Ski-Rennläuferin der Olympia-Geschichte.

"Natürlich ist die Erwartungshaltung wieder da, ähnlich wie damals, da hatte ich bis dahin auch eine ganz gute Saison", sagt sie. Den Druck, den diese Erwartungen mitbringen, will sie mit einem mentalen Trick ausblenden. "Jetzt ist es so: Ich habe das schon einmal geschafft. Deshalb versuche ich, das mit Coolness anzugehen - dann sind die Chancen vielleicht am besten." Und ihre Chancen sind ohnehin sehr gut: Höfl-Riesch stand in diesem Winter in vier Diszilpinen auf dem Stockerl und gehört in Abfahrt, Super-G, Slalom und Super-Kombination zu den Medaillenkandidatinnen.

Letztes Mal Olympia

Sotschi 2014: Deutschlands neue Kleider
Bei einer Modenschau in der Messe Düsseldorf präsentieren Mitglieder der deutschen Olympiamannschaft das Outfit für Sotschi 2014
© getty
1/9
Bei einer Modenschau in der Messe Düsseldorf präsentieren Mitglieder der deutschen Olympiamannschaft das Outfit für Sotschi 2014
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft.html
So werden die deutschen Athleten bei Eröffnungs- und Schlussfeier erscheinen
© getty
2/9
So werden die deutschen Athleten bei Eröffnungs- und Schlussfeier erscheinen
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft,seite=2.html
Für die Mützen zeichnet Magdalena Neuner verantwortlich. Es sei ihr "eine große Ehre" gewesen, diese Aufgabe zu übernehmen
© getty
3/9
Für die Mützen zeichnet Magdalena Neuner verantwortlich. Es sei ihr "eine große Ehre" gewesen, diese Aufgabe zu übernehmen
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft,seite=3.html
Chef de Mission Michael Vesper zieht sich gerne eine der Neuner'schen Kreationen über
© getty
4/9
Chef de Mission Michael Vesper zieht sich gerne eine der Neuner'schen Kreationen über
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft,seite=4.html
Ganz wichtige Erkenntnis: Man kann im neuen Olympia-Fummel prima abtanzen
© getty
5/9
Ganz wichtige Erkenntnis: Man kann im neuen Olympia-Fummel prima abtanzen
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft,seite=5.html
"Die vorgestellte Ausstattung ist modisch und funktional. Der Wiedererkennungswert ist groß", sagt DOSB-Präsident Hans-Peter Krämer
© getty
6/9
"Die vorgestellte Ausstattung ist modisch und funktional. Der Wiedererkennungswert ist groß", sagt DOSB-Präsident Hans-Peter Krämer
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft,seite=6.html
Von hinten auch ein Hingucker, oder?
© getty
7/9
Von hinten auch ein Hingucker, oder?
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft,seite=7.html
Drei Deutsche auf dem Podium? Gute Idee! Nadine Angermüller, Daniel Bohnacker und Denise Herrmann (v.l.)
© getty
8/9
Drei Deutsche auf dem Podium? Gute Idee! Nadine Angermüller, Daniel Bohnacker und Denise Herrmann (v.l.)
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft,seite=8.html
"Wir für Deutschland", heißt der Slogan. Krämer ist sich sicher, "dass Athletinnen und Athleten Deutschland hervorragend repräsentieren werden."
© getty
9/9
"Wir für Deutschland", heißt der Slogan. Krämer ist sich sicher, "dass Athletinnen und Athleten Deutschland hervorragend repräsentieren werden."
/de/sport/diashows/1310/einkleidung-fuer-sotschi/olympische-winterspiele-2014-outfits-deutsche-mannschaft,seite=9.html
 

Gleich in ihrem ersten Wettbewerb, der Kombi am Montag (8.00/12.00 Uhr), ist sie die große Favoritin. Die amtierende Weltmeisterin im alpinen Zweikampf aus Abfahrt und Slalom hofft auf einen goldenen Auftakt, der "große Erleichterung und noch mehr Lockerheit bringen" soll. Die Krönung könnte bereits zwei Tage später in der Abfahrt erfolgen. Auch hier scheinen die Vorzeichen günstig: Topfavoritin Lindsey Vonn (USA) fehlt verletzt, Höfl-Riesch ist gut drauf. Und: Die Strecke, die sie von ihrem Zimmer aus sehen kann, dürfte ihr liegen. Vor zwei Jahren gewann sie auf der seither nur leicht modifizierten Olympia-Piste die Generalprobe im Weltcup.

Höfl-Riesch weiß: Ihre zweiten Spiele sind auch ihre letzten. Vieles deutet darauf hin, dass sie ihre Karriere schon im Frühjahr beenden wird, wenngleich sie betont, dass sie sich da noch nicht entschieden habe. "Ich hoffe, unabhängig von Erfolgen oder Misserfolgen, dass ich dann spüren werde, ob es weitergehen soll oder nicht", sagt sie. Mit mehreren olympischen Medaillen im Gepäck könnte diese Entscheidung etwas leichter fallen.

Alles zu Olympia


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.