Mittwoch, 19.02.2014

Knieverletzung führt zu Olympia-Aus

Miller verzichtet auf Slalom-Start

Für Bode Miller sind die Olympischen Winterspiele in Sotschi vorzeitig beendet. Eine Knieverletzung zwingt den Amerikaner zum Verzicht auf den Slalom am Samstag.

Für Bode Miller war der Riesenslalom die letzte Chance auf eine Medaille
© getty
Für Bode Miller war der Riesenslalom die letzte Chance auf eine Medaille

Der 36-Jährige verletzte sich im ersten Lauf des Riesenslaloms am Mittwoch am linken Knie und verzichtet daher auf einen Start im Slalom am Samstag. Das gab das US-Skiteam via Twitter bekannt. Der Rest der Weltcupsaison sei aber nicht gefährdet.

Miller hatte mit Bronze im Super-G am Sonntag seine insgesamt sechste Medaille bei Olympischen Spielen gewonnen. Nach einer Operation am linken Knie hatte der viermalige Weltmeister die gesamte vergangene Saison ausgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Bode Miller war im Abfahrtstraining am Donnerstag der Schnellste

Skistar Miller fordert: "Haltet die Politik raus"

Auf Bode Miller sollte man am Sonntag ganz genau achten

Miller Schnellster im Training - Lob für Strecke

Vanessa Mae konnte in Sotschi keine Medaille verbuchen

Betrugsverdacht um Start von Geigerin Mae


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Olympia

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.