Dienstag, 18.02.2014

Selbst Slalom-Start in Gefahr

Neureuther: "Brauche ein Wunder"

Felix Neureuthers Autounfall vom vergangenen Freitag könnte schwerwiegendere Folgen haben, als bislang angenommen. Der Ski-Alpin-Star hat immer noch mit Schmerzen zu kämpfen und wird beim olympischen Riesenslalom-Wettbewerb am Mittwoch wohl nicht an den Start gehen können. Selbst der Slalom am Samstag ist in Gefahr.

Felix Neureuther bangt um die Krönung seiner herausragenden Saison
© getty
Felix Neureuther bangt um die Krönung seiner herausragenden Saison

"Ich brauche ein Wunder", sagte Neureuther der "Bild" mit Blick auf den Riesenslalom der Herren, bei dem er zum erweiterten Favoritenkreis gezählt wird.

Der 29-Jährige hatte am Montag das erste Training nach seinem Auto-Unfall auf der Anreise nach Sotschi abbrechen müssen. Sein Schleudertrauma hatte ihn zu stark beeinträchtigt.

Auch eine Teilnahme in Neureuthers Spezialdisziplin am Samstag ist ungewiss. "Das Thema Slalom wird sich von Tag auf Tag weisen", erklärte Alpindirektor Wolfgang Maier der Nachrichtenagentur "DPA".

Marco Heibel

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.