Freitag, 21.02.2014

Südkoreanerin siegt über 1000 Meter

Park holt Gold

Die Südkoreanerin Park Seung-Hi hat bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Goldmedaille im Shorttrack über 1000 m gewonnen.

Für Seung-Hi Park (l.) ist es die erste Goldmedaille bei Olympischen Spielen
© getty
Für Seung-Hi Park (l.) ist es die erste Goldmedaille bei Olympischen Spielen

Die Südkoreanerin Park Seung-Hi hat bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Goldmedaille im Shorttrack über 1000 m gewonnen. Die 21-Jährige, die Dritte über 500 m wurde, setzte sich im Finale vor der Chinesin Fan Kexin und ihrer 17 Jahre alten Teamkameradin Shim Suk Hee durch. Shim hatte über 1500 m Silber gewonnen. Deutsche Läuferinnen waren auf dieser Strecke nicht am Start.

Der Olympia-Zeitplan

Das könnte Sie auch interessieren
Bei den Winterspielen 2006 in Turin ging Ahn für Südkorea an den Start

Russe Ahn gewinnt auch Shorttrack-Gold über 500 m

Für Victor Ahn war es bereits das sechste Olympia-Gold

Ahn holt mit Russen-Staffel sein sechstes Olympia-Gold

Robert Seifert war in seiner Gruppe beim 1000 Meter-Rennen chancenlos

Shorttrack: Seifert über 1000 m ausgeschieden


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.