Dienstag, 11.02.2014

Rodel-Doppelsitzer gehen als Favoriten ins Rennen

Wendl/Arlt im Training top

Die Weltmeister Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) haben bei Olympia auch das Abschlusstraining der Rodel-Doppelsitzer dominiert.

Der " Bayern-Express" kommt bei Olympia ins Rollen
© getty
Der " Bayern-Express" kommt bei Olympia ins Rollen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der "Bayern-Express" fuhr in den Testläufen Nummer fünf und sechs jeweils Bestzeit vor den Olympiasiegern Andreas und Wolfgang Linger aus Österreich. Im Wettbewerb am Mittwoch gelten die Weltcup-Gesamtsieger Wendl/Arlt bei ihrer Olympiapremiere als große Favoriten auf Gold.

Das zweite deutsche Duo Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilenburg/Suhl) könnte auch in den Kampf um die Medaillen eingreifen, auch wenn sie sich im Training deutlich schwerer taten als ihre Teamkollegen. Beim Abschlusstraining belegten die WM-Zweiten die Plätze drei und neun.

Die weiteren Termin in Sotschi im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Tatjana Hüfner gewann am Dienstag die Silbermedaille im Rodeln

Hüfner erneuert harte Kritik am Verband

Gold für Deutschland: Natalie Geisenberger siegt im Rodeln!

Weltmeisterin Geisenberger fährt souverän zum Rodel-Gold

Natalie Geisenberger fuhr im Training in einer anderen Welt.

Rodel-Ass Geisenberger schon in Goldform


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.