Dienstag, 11.02.2014

Rodel-Doppelsitzer gehen als Favoriten ins Rennen

Wendl/Arlt im Training top

Die Weltmeister Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) haben bei Olympia auch das Abschlusstraining der Rodel-Doppelsitzer dominiert.

Der " Bayern-Express" kommt bei Olympia ins Rollen
© getty
Der " Bayern-Express" kommt bei Olympia ins Rollen

Der "Bayern-Express" fuhr in den Testläufen Nummer fünf und sechs jeweils Bestzeit vor den Olympiasiegern Andreas und Wolfgang Linger aus Österreich. Im Wettbewerb am Mittwoch gelten die Weltcup-Gesamtsieger Wendl/Arlt bei ihrer Olympiapremiere als große Favoriten auf Gold.

Das zweite deutsche Duo Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilenburg/Suhl) könnte auch in den Kampf um die Medaillen eingreifen, auch wenn sie sich im Training deutlich schwerer taten als ihre Teamkollegen. Beim Abschlusstraining belegten die WM-Zweiten die Plätze drei und neun.

Die weiteren Termin in Sotschi im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.