Montag, 20.01.2014

Die Eric Frenzel Kolumne

Alle guten Dinge sind drei

Eric Frenzel ist eine der großen Medaillenhoffnungen des DSV für die Winterspiele in Sotschi. Der Kombinierer wurde 2011 und 2013 Einzel-Weltmeister und gewann in der Saison 2012/13 den Gesamtweltcup. Ab sofort schreibt er in seiner SPOX-Kolumne über seinen Weg nach Sotschi. Folge 13: Alle guten Dinge sind drei.

Eric Frenzel gewann am Wochenende die erste Auflage des Nordic Combined Triple
© getty
Eric Frenzel gewann am Wochenende die erste Auflage des Nordic Combined Triple

Ja, ich bin überglücklich, die Premiere des neuen Nordic Combined Triple in Seefeld gewonnen zu haben. Besonders schön war natürlich, nicht nur die Gesamtwertung dieses Etappenwettkampfes für sich entschieden zu haben, sondern auch alle drei Einzelwettkämpfe. Es war anstrengend, vor allem der letzte Wettkampftag mit dem für uns eher ungewohnten 15km-Lauf!

Die Zufriedenheit ist bei mir sehr hoch, mein Körper hat sich gut angefühlt, sowohl in der Luft als auch in der Loipe, die Vorbereitungen für Sotchi stimmen auf den Punkt, das Material ist sehr gut. Alles läuft nach Plan.

Nach den Pressekonferenzen und Ehrungen in Seefeld sind wir am frühen Abend auf die Autobahn nach Deutschland gefahren. Ankunft in der Heimat: kurz nach Mitternacht. Das übliche Procedere - das Auto ausräumen, die Schmutzwäsche in die Maschine, die Ausrüstung in die Garage.

Ab zum Fotoshooting

Eric Frenzel

Seine Erfolge
WM: 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze 2011 in Oslo, 1x Gold und 1x Bronze 2013 in Val die Fiemme
Weltcup-Siege: 9 (dazu 5 Siege im Team)
Platzierungen im Gesamtweltcup: 2007/08: 7., 2008/09: 11., 2009/10: 4., 2010/11: 4., 2011/12: 6., 2012/13: 1.

Montag morgen klingelt wieder recht früh der Wecker. Ich muss für ein Fotoshooting einer großen, deutschen Sportzeitschrift nach Oberwiesenthal fahren; der Fotograf erwartet mich mit Assistentin im Hotel von Jens Weißflog. Kurzer Small Talk mit allen Beteiligten, auch hier darf ich die Glückwünsche für das erfolgreiche Wochenende von allen und vor allem vom Hausherrn entgegennehmen.

Die Utensilien für das Shooting sind dieselben wie für den Wettkampf: Sprunganzug, Sprungski, Helm und Stöcke. Der Fotograf will andere Sprungski verwenden, die er selbst organisiert hat - nein, das geht nicht so einfach, zumindest muss auf dem Ski mein Sponsor mit der Werbefläche sichtbar sein - nicht nur auf der Schanze muss auf alles geachtet werden, sondern auch hier - trotzdem ist das Shooting eine gute Ablenkung von den anstrengenden drei Tagen.

Meditation auf der Loipe

Es macht Spaß, nach drei Stunden ist es vorbei, ich fahre weiter zum Training - auf bekannten Stecken mit den bekannten Gesichtern der Heimtrainer. Zufriedenheit und Gelassenheit herrscht hier.

Ich bin allein mit meinen Gedanken auf der Waldloipe - das Wochenende lasse ich noch mal Revue passieren, ohne Zuschauer und Fernsehkameras. Es ist hier zu Hause fast wie eine Meditation - gut für die Seele, gut, sich zu sammeln und die Kräfte zu bündeln für das, was vor mir liegt: die drei Wettkämpfe in Sotchi in gut drei Wochen.

Herzlichst

Eric

Eric Frenzel, geboren am 21. November 1988 in Annaberg-Buchholz, gehört zu den größten deutschen Medaillenhoffnungen für die Winterspiele 2014 in Sotschi. Frenzel wurde 2011 und 2013 Einzel-Weltmeister und gewann in der Saison 2012/13 den Gesamtweltcup. Auf seinem Konto stehen bislang 9 Einzelsiege im Weltcup. Mehr Informationen über Eric Frenzel gibt es unter www.eric-frenzel.com


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.