Wieder Gold für Niederlande

SID
Samstag, 22.02.2014 | 16:28 Uhr
Auch die Niederländerinnen holen die Goldmedaille
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Live
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

Nur wenige Minuten nach den Männern haben auch niederländischen Eisschnelläuferinnen zum ersten Mal die olympische Goldmedaille im Teamrennen gewonnen

Im Einzel überlegen, im Verbund unschlagbar: Die niederländischen Eisschnelllauf-Stars haben ihre Dominanz bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi ein letztes Mal unter Beweis gestellt und die Oranje-Festspiele mit einem Doppelerfolg standesgemäß beendet. Nach einem zweiwöchigen Medaillenregen in der Adler Arena sicherte der "Holland-Express" der Frauen und Männer am Samstag den Olympiasieg in der Teamverfolgung. Die Niederländer gewannen damit 23 von 36 Medaillen im Eisschnelllauf.

"Das haben wir so nicht erwartet. Wir sind überrascht, aber glücklich", sagte Kramer. Zudem beseitigten sie zwei Makel in der Bilanz. In beiden erstmals in Turin 2006 ausgetragenen Teamrennen hatten die erfolgsverwöhnten Niederländer vor Sotschi noch keine olympische Goldmedaille gewonnen. Nach 93 von 98 Entscheidungen schob sich das Nachbarland (8 Gold/7 Silber/9 Bronze) als Bonus an Deutschland (8/6/5) in der Medaillenwertung vorbei. "Als niederländische Familie wären wir sehr stolz darauf", hatte Superstar Kramer gesagt - und verwirklichte den Wunsch auf dem Eis eindrucksvoll.

Männer hoch überlegen

An der Seite von Jan Blokhuijsen und Koen Verweij ging der 5000-m-Olympiasieger im Finale gegen Südkorea auf das Eis. Die Asiaten hielten zunächst gut mit und setzten den Top-Favoriten unter Druck, der jedoch gleichmäßig in Höchstgeschwindigkeit die acht Runden abspulte und in olympischer Rekordzeit von 3:37,71 Minuten und 3,14 Sekunden Vorsprung siegte. "Das war ein unglaubliches Rennen, das beste, das wir zu dritt je hatten. Es fühlt sich toll an", sagte Blokhuijsen. Bronze ging an die Polen, die sich im B-Finale gegen Kanada durchsetzten.

Noch überlegener waren die niederländischen Frauen, die sechs Runden gegen Polen liefen. Ireen Wüst, Marrit Leenstra und Jorien ter Mors beherrschten das Duell vom Start weg und siegten mit einem Vorsprung von 7,5 Sekunden in 2:58,05 Minuten - ebenfalls olympische Rekordzeit. Rang drei ging an Russland. Wüst, Olympiasiegerin über 3000 m, sicherte sich bei ihrem fünften Start ihr fünftes Edelmetall und ist damit die fleißigste Medaillensammlerin in Sotschi.

Deutsche nicht dabei

Die Stimmung in der fast ausverkauften Adler Arena war wie während der gesamten Spiele ausgelassen, in den Eispausen schwappte die La Ola durch die Halle.

Die deutschen Männer hatten vergeblich auf einen Einsatz gehofft. Auf dem ersten Platz der Reserveliste hätte das Trio der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) von einem Ausfall der Franzosen profitiert, die am Freitag jedoch mit dem gesundheitlich angeschlagenen Alexis Contin gestartet waren und am Samstag Achte wurden. Die deutschen Damen, 2006 und 2010 Olympiasiegerinnen, hatten sich nicht für die Wettkämpfe am Schwarzen Meer qualifiziert.

Der Medaillenspiegel in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung