Olympia

Slowenien löst Viertelfinal-Ticket

SID
Die österreicher mussten sich gegen Slowenien geschlagen geben
© getty

Slowenien ist ins Viertelfinale des olympischen Eishockey-Turniers eingezogen. Der Olympia-Debütant setzte sich in der Play-off-Qualifikation gegen Österreich mit 4:0 durch und trifft in der Runde der letzten Acht am Mittwoch auf Weltmeister Schweden.

NHL-Profi Anze Kopitar (6.) von den Los Angeles Kings, Jan Urbas (12.) vom EHC Red Bull München, Sabahudin Kovacevic (24.) und Jan Mursak (58.) sorgten für den überraschend klaren Erfolg der Slowenen in Sotschi.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung