Harrer und Co. geht die Luft aus

Niederlage gegen Russland

SID
Sonntag, 09.02.2014 | 16:21 Uhr
Trotz guter Moral gab es gegen Russland eine erwartete Auftaktniederlage
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
MLB
Live
Cubs @ Cardinals
NFL
Live
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps
NFL
Chiefs @ Texans

Aufopferungsvoll gekämpft, aber dennoch verloren: Trotz einer lange Zeit überragenden Viona Harrer und großem Kampfgeist haben die deutschen Eishockey-Frauen zu Beginn ihres Olympia-Abenteuers die erwartete Niederlage kassiert.

Dem Gastgeber Russland musste sich das Team von Bundestrainer Peter Kathan mit 1:4 (0:0, 1:0, 0:4) geschlagen geben - bis zur 45. Minute hatte die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) sogar in Führung gelegen.

Torhüterin Harrer, die im "Alltag" in der Herrenmannschaft der Tölzer Löwen spielt, hielt das deutsche Team mit ihren Paraden lange Zeit im Spiel und die Führung durch Franziska Busch fest (27.). Nach 45 Minuten aber drehten die Russinnen vor 5084 Zuschauern in der Schayba-Arena durch Treffer von Ija Gawrilowa (45.), Olga Sosina (49./53.) und Jekaterina Smolenzewa (50.) die Partie.

Aufeinandertreffen mit Schweden

Im nächsten Gruppenspiel gegen Schweden am Dienstag sollte Deutschland unbedingt gewinnen, denn: Aufgrund des neuen Modus qualifizieren sich nur die beiden besten Mannschaften der schwächeren Gruppe B für jeweils ein K.o.-Duell, in dem nur der Sieger einen Halbfinal-Platz erhält.

Sollte Deutschland auch gegen Schweden verlieren, wäre die Chance dafür wohl nur noch theoretischer Natur und wie bei der WM im vergangenen Jahr im besten Fall der fünfte Platz möglich.

Am Sonntag zeichnete sich von Beginn an der erwartete Spielverlauf ab. Die individuell deutlich stärkeren Russinnen dominierten das Geschehen, fanden gegen aufopferungsvoll kämpfende Deutsche aber kaum ein Mittel. Mehr als der Pfostenschuss von Jekaterina Smolina (12.) kam im ersten Drittel auch aufgrund toller Harrer-Reflexe daher nicht zustande.

Russland stärker

Im Mittelabschnitt erhöhte Russland nochmals die Schlagzahl - doch Harrer hielt dem Ansturm stand. Bei einem der seltenen Entlastungsangriffe erzielte Busch mit einem Distanzschuss dann sogar die völlig überraschende Führung, die der DEB-Auswahl sichtlich Aufschwung verlieh. Dem Sturmlauf der Russinnen hatten die sichtlich müder werdenden Deutschen aber nichts mehr entgegenzusetzen.

"Wenn wir eine Medaille wollen, muss schon alles perfekt laufen", hatte Harrer dem "SID" noch vor dem Auftakt berichtet. "Aber selbst dann ist nur Bronze drin." In der Tat scheinen Gold und Silber mal wieder für Olympiasieger Kanada und Weltmeiser USA reserviert, die sich bislang alle Olympiasiege und WM-Titel aufgeteilt hatten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung