Dienstag, 11.02.2014

Deutsche Curler wieder knapp an Überraschung vorbei

Krimi gegen Großbritanien verloren

Erneut gut gespielt - aber am Ende doch wieder verloren: Die deutschen Curler sind bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi auch in ihrem zweiten Vorrundenspiel knapp an einer Überraschschung vorbeigeschrammt.

Wieder war es knapp für die deutschen Curler
© getty
Wieder war es knapp für die deutschen Curler

Einen Tag nach dem 8:11 gegen den Goldfavoriten und Rekordweltmeister Kanada musste sich das Hamburger Team um Skip John Jahr in einem wahren Krimi gegen Medaillenkandidaten Großbritannien mit 6:7 geschlagen geben.

Bundestrainer Martin Beiser war dennoch zufrieden mit dem zweiten Auftritt: "Das war ein Spiel auf sehr hohem Niveau. Beide Teams haben kaum Fehler gemacht. Da haben wir uns im Vergleich zu gestern deutlich gesteigert." Spielerisch könne das Team vollauf zufrieden sein: "Was gefehlt hat, war das i-Tüpfelchen als Belohnung."

Die Auswahl des Deutschen Curling Verbandes (DCV) zeigte im Ice Cube Center erneut einen guten Start und führte nach vier Ends mit 3:1. Im letzten End beim Stand von 6:6 hatte das Jahr-Team die bessere Ausgangssituation, Vize-Skip Felix Schulze verspielte aber mit den letzten beiden Steinen den Vorteil. Statt beim vorletzten Versuch den Stein der Briten aus dem Zentrum des Hauses zu befördern, touchierte er den Schutzstein vor dem Haus und verfehlte sein Ziel. Auch mit dem Schlussstein der Partie scheiterte der 33-Jährige.

Halbfinale wohl ohne deutsche Beteiligung

Jahr und Co. spielen in der Vorrunde jeweils einmal gegen alle neun Mannschaften - erst danach steht fest, welche Nationen sich unter den besten vier Teams befinden und die Halbfinals erreichen. Deutschland, das am Mittwoch auf Norwegen (09.00/12.00 MEZ/OZ) sowie China (19.00/22.00 MEZ/OZ) trifft, dürfte trotz des respektablen Auftaktes normalerweise keine Chance im Kampf um die Halbfinal-Plätze besitzen.

"Dass wir uns überhaupt für Sotschi qualifiziert haben, ist schon ein großer Erfolg", hatte Jahr im Gespräch mit dem "SID" gesagt. Im Gegensatz zu vielen anderen Teams, in denen die Spieler Curling-Profis sind, üben die deutschen Curler im Alltag normale Berufe aus.

Alle Termine in Sotschi


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.