Montag, 17.02.2014

Die achte Niederlage im Tunier

Curler zum Abschluss mit Niederlage

Die deutschen Curler haben die Olympischen Spiele in Sotschi mit einer weiteren Niederlage abgeschlossen. Am letzten Spieltag unterlag die Hamburger Mannschaft um Skip John Jahr dem Gastgeber Russland mit 7:8.

Die deutschen Curler um John Jahr verloren auch die letzte Partie des Turniers
© getty
Die deutschen Curler um John Jahr verloren auch die letzte Partie des Turniers

Damit treten sie mit der Bilanz von einem Sieg und acht Niederlagen die Heimreise an. Das Halbfinale hatte die Auswahl des Deutschen Curling Verbandes (DCV) bereits am Samstag verpasst.

"Das war nicht so ganz unsere Woche. Wir haben schön mitgespielt, aber wir haben auch alle unter unseren Möglichkeiten gespielt", sagte Jahr. "Du musst hier über 80 Prozent spielen. Wenn Du nur 75 Prozent spielst, so wie wir es getan haben, hast Du keine Chance", sagte Jahr, der nach der WM in sechs Wochen in Peking seine Karriere beendet.

Im Halbfinale stehen hingegen Weltmeister Schweden (8:1-Siege) und Olympiasieger Kanada (7:2), die bereits vor der letzten Spielrunde qualifiziert waren. Am Montag zog China (7:2) nach. Großbritannien und Norwegen, die beide fünf Spiele gewonnen und vier verloren haben, ermitteln im direkten Duell am Dienstag den vierten Halbfinalisten.

Bei den Frauen erreichte Kanada (9:0) ohne einzige Niederlage die Vorschlussrunde, wo sie auf Großbritannien (5:4) treffen. Das zweite Halbfinale bestreiten Olympiasieger Schweden (7:2) und die Schweiz (5:4)

Der Olympia-Zeitplan im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.