Rückzug von Starych

SID
Donnerstag, 30.01.2014 | 14:42 Uhr
Irina Starykh wird nicht an Olympia teilnehmen
© getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
2.März
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Premier League
Burnley -
Everton
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
NHL
Blues @ Stars
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
4. März
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Premiership
Wasps -
London Irish
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
NHL
Predators @ Avalanche
Ligue 1
Marseille -
Nantes
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
5. März
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
6. März
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
7. März
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
Championship
Leeds -
Wolverhampton
NBA
Rockets @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
8. März
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Der neuerliche Dopingskandal im Biathlon hat die russische Olympiamannschaft erreicht. Irina Starych zog sich nach einer positiven A-Probe aus dem Team für die Winterspiele in Sotschi zurück.

Eine Woche vor der Eröffnung der Winterspiele im eigenen Land hat der Dopingskandal im Biathlon die russische Olympiamannschaft hart getroffen. Irina Starych, momentan beste Skijägerin ihres Landes, zog sich wegen einer positiven A-Probe aus dem Team für Sotschi zurück. Die 26-Jährige, die nicht zur Trainingsgruppe des deutsches Coaches Wolfgang Pichler gehört, ging am Donnerstag in die Offensive und gab sich unschuldig.

"Ich habe von der IBU (Biathlon-Weltverband, Anm. d. Red.) ein Schreiben erhalten, dass eine meiner Proben positiv war. Dies kommt für mich sehr überraschend", hieß es in einer offiziellen Mitteilung der Gesamtweltcup-Sechsten: "Ich habe sofort beschlossen, die Öffnung der B-Probe zu beantragen. Ich denke, dass es sich um ein Missverständnis handeln muss."

Drei Athleten positiv getestet

Am Dienstagabend hatte die IBU darüber informiert, dass drei Athleten, zwei aus Russland und einer aus Litauen, positiv auf eine unbekannte Substanz getestet und provisorisch für alle offiziellen Wettbewerbe gesperrt worden waren. Namen wurden zum Schutz der Privatsphäre nicht genannt. Nun sah sich der russische Verband RBU zum Handeln gezwungen und reagierte nach einer eilig einberufenen Dringlichkeitssitzung des eigenen Anti-Doping-Komitees in Moskau.

Der Fall Starych ist für Russland nicht weniger als eine Katastrophe. Die Skijäger reisen mit großen Medaillenhoffnungen nach Sotschi, nun dürfte erneut die ganze Mannschaft unter Generalverdacht stehen. "Ich werfe einen Schatten auf das Team", sagte Starych, die außen vor bleiben will und hofft, "dass nicht alle verdächtigt werden. Es tut mir leid, dass mein Name mit der Geschichte in Verbindung gebracht wird."

Pichler war sich sicher, dass "alle sauber sind"

Der deutsche Trainer Pichler ist mit seiner fünfköpfigen Trainingsgruppe nicht von dem Fall betroffen. Vor der Saison war die Frauenmannschaft in zwei Gruppen geteilt worden, Starych gehört nicht zu der des 59 Jahre alten Bayern. "Ich bin mir sicher, dass alle Athletinnen meines Teams sauber sind", hatte der Ruhpoldinger erklärt.

Der ehemalige Cheftrainer der Russen, der im April 2013 wegen Erfolglosigkeit degradiert worden war, gilt als Anti-Doping-Kämpfer und hatte vor seinem Amtsantritt in Russland vor drei Jahren betont: "Ich habe einen Ruf zu verlieren!" Er wolle weiter zeigen, dass "auch ohne Doping Topleistungen möglich sind".

Russland hat bereits mehrere Dopingskandale im Biathlon erlebt, den letzten großen in der Saison 2008/2009. Im Dezember 2008 wurden Albina Achatowa, Jekaterina Jurjewa und Dimitri Jaroschenko des Epo-Missbrauchs überführt. Im Vorfeld der WM 2009 in Pyeongchang war das Trio anschließend gesperrt worden. Seit 2006 wurden insgesamt vier Top-Athleten aus Russland überführt und gesperrt.

Wie aus dem Nichts an die Weltspitze

Sollte bei Sprintspezialistin Starych auch die B-Probe positiv sein, wäre sie die nächste in der Reihe. Auch eine weitere russische Athletin steht noch unter Dopingverdacht, sie gehört offenbar aber nicht zur Olympiamannschaft. Der Name wurde bislang nicht veröffentlicht.

Starych, die vor der aktuellen Saison wie aus dem Nichts in die Weltspitze kam, stand in den letzten Monaten zweimal auf dem Podest. Im Dezember wurde sie Dritte im Sprint von Hochfilzen und Zweite in der Verfolgung in Le Grand-Bornand, zudem reichte es in ihrem ersten Jahr im Weltcup zu einem Sieg mit der russischen Staffel.

Pichler reiste am Donnerstag mit seinem Team um Olga Saizewa, Jekaterina Schumilowa, Jana Romanowa, Jekaterina Glasjeina und Olga Wiluchina aus dem Trainingslager in Südtirol zu den Winterspielen nach Sotschi. Dort will er mit seinen Athletinnen unbedingt Medaillen gewinnen - ohne verbotene Mittel.


Biathlon: Alle Events im Re-Live

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung