Dienstag, 09.02.2016

Putin preist Sochi

"Bestes Olympia der Geschichte"

Anlässlich des zweiten Jahrestages der Eröffnungsfeier hat der russische Präsident Wladimir Putin den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi ein "einzigartiges Erbe" zugeschrieben.

Wladimir Putin und Russland hatten mehr als 40 Milliarden für die Spiele in Sochi investiert
© getty
Wladimir Putin und Russland hatten mehr als 40 Milliarden für die Spiele in Sochi investiert

"Vor zwei Jahren wurde die Olympische Flamme in Sochi entzündet, das ganze Land hatte sich vorbereitet, und wir sind stolz, die besten Olympischen Spiele der Geschichte organisiert zu haben", sagte Putin und verwies auf "einzigartige Sportstätten, ein modernes Transportsystem und Freizeit-Infrastruktur".

Tatsächlich gilt das Erbe der Spiele von Sochi, für die Russland mehr als 40 Milliarden Euro investiert hatte, als umstritten. Für den tiefgreifenden Strukturwandel in der Region am Schwarzen Meer innerhalb von nur sieben Jahren wurden Zwangsumsiedlungen in Kauf genommen, Naturschützer prangerten eklatante Umweltsünden an.

Inklusive aller infrastrukturellen Kosten waren die Spiele in Sochi die teuersten in der olympischen Geschichte - inklusive der Sommerspiele.

Eklatante Leerstände in Hotels und Resorts

Rund 400 Sportveranstaltungen sollen seit 2014 in Sochi stattgefunden haben, angeblich folgen 2016 weitere 180. Während Sochis Bürgermeister Anatolis Pachomow behauptet, dass die Stadt seit den Spielen zu einer der beliebtesten Ferienorte Russlands geworden sei, berichten unabhängige Quellen immer wieder von eklatanten Leerständen in den Hotels und Resorts.

Größte jährliche Veranstaltung in Sochi ist das Formel-1-Rennen, das dort seit dem Olympiajahr stattfindet. Im Fischt-Stadion, in dem Eröffnungs- und Schlussfeier über die Bühne gingen, sollen bei der Fußball-WM 2018 Spiele stattfinden. Zudem gilt Sochi als aussichtsreicher Kandidat für die Ausrichtung der zweiten Europaspiele 2019.

Das könnte Sie auch interessieren
Russland hat von offizieller Seite ein systematisches Doping bei den Olympischen Winterspielen 2014 zugegeben

Russische Anti-Doping-Agentur gesteht systematisches Doping in Sotschi

Thomas Bach will alle Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen

Bach: "Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen"

Mindestens 15 Medaillengewinner sollen gedopt gewesen sein

Russland droht Rodtschenkow und New York Times mit Klage


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.