Samstag, 15.03.2014

Riesenslalom der Herren

Monoski-Fahrer verpassen Medaille

Die deutschen Monoski-Fahrer haben zum Abschluss der alpinen Wettbewerbe bei den Winter-Paralympics erneut die Medaillen verpasst. Podiumskandidat Georg Kreiter musste seine Hoffnungen auf Edelmetall im Riesenslalom nach einem Sturz begraben, nachdem er nach dem ersten Durchgang noch aussichtsreich auf Platz vier gelegen hatte. Thomas Nolte wurde Achter.

Georg Kreiter stürzte im Riesenslalom
© getty
Georg Kreiter stürzte im Riesenslalom
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Franz Hanfstingl verzichtete wegen einer angebrochenen Rippe nach seinem Sturz in der Abfahrt in der Vorwoche auf einen Start. Damit bleiben die Ski-Rennfahrer des Deutschen Behindertensportverbandes in Sotschi ohne Medaille.

Gold gewann der Schweizer Christoph Kunz vor Corey Peters. Bronze holte sich Roman Rabl aus Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren
Russland hat von offizieller Seite ein systematisches Doping bei den Olympischen Winterspielen 2014 zugegeben

Russische Anti-Doping-Agentur gesteht systematisches Doping in Sotschi

Thomas Bach will alle Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen

Bach: "Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen"

Mindestens 15 Medaillengewinner sollen gedopt gewesen sein

Russland droht Rodtschenkow und New York Times mit Klage


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.