Mittwoch, 12.03.2014

Nächste Erfolge in Sotschi

Rothfuss und Forster holen Gold

Andrea Rothfuss hat bei den Winter-Paralympics überraschend den Slalom in der stehenden Klasse gewonnen und den bisher größten Erfolg ihrer Karriere gefeiert. Anna Forster siegte ebenfalls im Slalom (Monoski).

Nächstes Gold! Andrea Rothfuss siegte im Slalom
© getty
Nächstes Gold! Andrea Rothfuss siegte im Slalom

Die 24 Jahre alte deutsche Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier zeigte nach zuletzt zwei Ausfällen in Abfahrt und Super-G eine nervenstarke Vorstellung und verwies die Russin Inga Medwedewa und die Slowakin Petra Smarzova auf die Plätze zwei und drei.

Rothfuss sicherte dem deutschen Team mit ihrem Triumph die fünfte Goldmedaille in Sotschi. "Cool. Ich bin so erleichtert", sagte die Blondine mit einem breiten Grinsen im Gesicht und ließ ihren kleinen Schmuckstein auf dem Schneidezahn funkeln: "Das ist der Wahnsinn. Ich kann das noch gar nicht fassen und scheine das Skifahren doch noch nicht verlernt zu haben."

Forster siegt im Monoski

Zweites Gold: Nach der Disqualifikation von Top-Favoritin Anna Schaffelhuber hat Anna-Lena Forster (Radolfzell) den Sieg im Slalom gewonnen. Die erst 18 Jahre alte Monoski-Fahrerin holte das sechste Gold für das deutsche Team in Sotschi und verwies bei ihren ersten Spielen die Kanadierin Kimberly Joines auf Platz zwei. Bronze gewann Laurie Stephens aus den USA.

Schaffelhuber war als Führende des ersten Durchgangs wegen eines Startfehlers disqualifiziert worden. Sie durfte im zweiten Durchgang unter Vorbehalt als Erste starten, erhielt aber keine Startnummer. Ihre Laufzeit wurde nicht eingeblendet. Nch dem Rennen will die Jury darüber entscheiden, ob die Disqualifikation endgültig ist.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.