Paralympics-Star Heath Calhoun im Porträt

Vom Veteran zum Vorbild

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 06.03.2014 | 14:26 Uhr
Betont lässig: Heath Calhoun ist ein Vorbild. Großes Aufsehen will er aber vermeiden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
NBA
FrLive
NBA Draft 2017
MLB
FrLive
Yankees -
Angels
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
23. Juni
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
Horse Racing (Racing UK)
Fr15:30
Royal Ascot -
Tag 4
Crankworx
Fr20:00
Crankworx 2017 Innsbruck -
Pump Track
MLB
Sa01:10
Indians -
Twins
MLB
Sa04:10
Dodgers -
Rockies
MLB
Sa04:15
Giants -
Mets
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
24. Juni
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Crankworx
Sa13:00
Crankworx 2017 Innsbruck -
Downhill
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Hockey World League
Sa14:00
Pool B: Neuseeland -
Australien (Damen)
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Horse Racing (Racing UK)
Sa15:30
Royal Ascot -
Tag 5
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: Malaysia -
Belgien (Damen)
Hockey World League
Sa18:00
Pool A: Südkorea -
Niederlande (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Rangers
Hockey World League
Sa20:00
Pool A: Italien -
Schottland (Damen)
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
MLB
Sa22:10
Marlins -
Cubs
MLB
Sa22:10
Indians -
Twins
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
Bellator
So02:00
Bellator NYC: Sonnen -
Silva
MLB
So04:10
Dodgers -
Rockies
DAZN ONLY Golf Channel
So12:00
Golf Central Daily -
25. Juni
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Hockey World League
So14:00
Pool B: Australien -
Spanien (Damen)
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Hockey World League
So16:00
Pool B: Belgien -
Neuseeland (Damen)
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
Hockey World League
So18:00
Pool A: China -
Niederlande (Damen)
IndyCar Series
So19:00
Grand Prix of Elkhart Lake
MLB
So19:10
Indians -
Twins
Hockey World League
So20:00
Pool A: Schottland -
Südkorea (Damen)
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
MLB
So22:05
Giants -
Mets
MLB
So22:10
Dodgers -
Rockies
MLB
So22:10
Mariners -
Astros
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Mo12:00
Golf Central Daily -
26. Juni
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
27. Juni
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Südkorea -
China (Damen)
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
27. Juni
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Neuseeland -
Malaysia (Damen)
Hockey World League
Di18:00
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:00
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros

Er ist eine der schillernden Persönlichkeiten der Paralympics und soll für die USA auf Medaillen-Jagd gehen. Heath Calhoun hat den harten Weg nach seiner schweren Kriegsverletzung gemeistert und ist mit seiner positiven Art Vorbild für viele. Der Veteran, der im Irak beide Beine verlor, saß seit neun Jahren nicht mehr im Rollstuhl. Seinen Kriegseinsatz bereut er trotz allem nicht.

Es war 1999, als sich Calhoun in die US-Army einschrieb und damit eine Familientradition fortsetzte. Sein Großvater hatte im zweiten Weltkrieg gedient, der Vater war in Vietnam. Nach den Anschlägen am 11. September 2001 wurde er schließlich mit der 101. Airborne Division in den Irak geschickt. Bei einem Angriff auf seinen Konvoi verlor er 2003 beide Beine.

"Ich war im Irak und eine raketenbetriebene Granate hat meine beiden Beine oberhalb der Knie amputiert", erinnerte er sich Jahre später bei "NBC": "Ich habe mich wirklich lange an die Prothesen gewöhnen müssen, aber nach zweieinhalb Jahren im Rollstuhl hatte ich die richtige Materialzusammensetzung für eine Prothese gefunden, mit der ich aufstehen konnte." Seit 2006 saß der Veteran nicht mehr im Rollstuhl.

Dabei betont er stets, dass auch er hin und wieder daran dachte, aufzugeben: "Ich wollte am Anfang mit den Prothesen aufhören, als ich Infektionen hatte. Es gab sogar Zeiten, da wollte ich aufhören Ski zu fahren. Aber ich habe das verdrängt und weitergemacht. Aufhören kann man morgen immer noch. Solange man weiter macht, kann man am nächsten Tag immer noch aufhören."

Das schüchterne Vorbild

Bereits 2010, sieben Jahre nach der schweren Verletzung, nahm Calhoun an den Paralympics in Vancouver teil und wurde Achter im Super-G sowie Zehnter in der Alpinen Kombination. Doch nicht nur das: Der 34-Jährige durfte bei der Eröffnungsfeier die amerikanische Flagge tragen, wenngleich er sportlich als klarer Außenseiter in die Spiele ging.

In der Rolle des Vorbilds fühlt er sich dennoch sichtlich unwohl: "Wenn es irgendjemanden gibt, der zu mir aufschaut, ist das eine große Ehre. Aber ich selbst mache mir darüber wenig Gedanken."

Sofort verliebt in die Skier

Immerhin hatte Calhoun erst einige Jahre vorher mit dem Skifahren angefangen - fünf Monate nach seiner Verletzung, noch während seines Aufenthalts im Walter Reed Army Medical Center in Maryland.

"Eines der ersten Dinge das mir gezeigt wurde war das Skifahren. Ich habe mich sofort verliebt. Dabei fühlte ich mich frei und wollte es so oft wie möglich machen", berichtete der Veteran später.

Weiter führte er aus: "Ich saß in einem Rollstuhl, aber das wollte ich nicht. Ich wollte wieder laufen und zu meinem vorherigen Leben zurück. An irgendeinem Punkt habe ich akzeptiert, dass es nie mehr so werden würde wie früher, aber dass es anders und sogar besser sein könnte. Das Skifahren hat mich auf ein Level mit allen anderen gebracht und von da an wollte ich einfach gut darin sein - ich wollte der Beste sein."

"Habe entschieden, das Positive zu sehen"

Doch auch neben der Piste begann Calhoun jetzt, sich verstärkt zu engagieren. So half er 2005 ein Gesetz im Kongress durchzusetzen, durch das verletzte Soldaten besser abgesichert werden. Im gleichen Jahr lernte er auf einem Workshop einen Prothesenhersteller kennen, der ihn nach zweieinhalb Jahren mit der richtigen Prothese ausstatten sollte.

Außerdem ist Calhoun mittlerweile Sprecher des Wounded Warrior Projects, einer Organisation die verwundeten Veteranen diverse Leistungen und Aktionen bietet, und bringt darüber hinaus behinderten Mensch das Skifahren bei. Seine positive Art wirkt auf andere ansteckend und im Umgang mit seiner Verletzung beweist er sogar Humor: Calhouns Twitter-Name ist "LeglessHeath".

"Ich hätte mich auch zuhause hinsetzen können, mich ärgern und enttäuscht darüber sein können, wie sich mein Leben entwickelt hat", blickt der dreifache Vater mittlerweile stolz zurück: "Aber ich hatte das Gefühl, dass ich noch so vieles hatte, wofür es sich zu leben lohnt, anstatt mich selbst zu bemitleiden. Deshalb habe ich entschieden, das Positive zu sehen und es hat mich auf einen tollen Weg gebracht."

"Jeder hat tragische Geschichte"

Mittlerweile ist Calhoun ein Star. 2010 war er das Thema der Doku "The Fall Line" und vor den Paralympics in Sotschi hat er die Hauptrolle in einem landesweiten AT&T-Werbespot. Dennoch ist es ihm wichtig, sich nicht über andere Athleten zu stellen: "Ich denke jeder bei den Paralympics hat eine tragische Geschichte, irgendetwas hat nicht so geklappt, wie es hätte klappen sollen."

Stattdessen versucht er, die Spiele als eben das zu sehen, was sie sind - ein sportlicher Wettkampf, bei dem er in den Disziplinen Downhill, Slalom, Super G und Super Kombination abräumen will.

"Würde alles wieder so machen"

"Die Paralympics geben mir eine Plattform um der Welt zu zeigen, was ich kann. Das ist wichtig für uns um zu zeigen, dass es tolle Athleten gibt und dass es nicht immer perfekt ist oder das ist, was man erwartet. Es gibt aber keinen Grund, aufzugeben."

Zweifellos eine Einstellung, die den 34-Jährigen auszeichnet und andere motiviert. Denn auch enttäuschte Rückblicke oder "Was-wäre-wenn"-Fragen erlaubt sich Calhoun nicht. "Ich kannte das Risiko", antwortet er geduldig auf die häufigen Fragen nach seinem schicksalhaften Irak-Einsatz: "Ich würde alles wieder genauso machen."

Alle Medaillengewinner von Olympia 2014 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung