Samstag, 01.02.2014

Bondarenko gibt sich zuversichtlich

Antwort auf alle Wetterlagen

Die Organisatoren der Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi (7. bis 24. Februar) sind zuversichtlich, dass selbst Wetterkapriolen keine Hindernisse darstellen werden.

Das Wetter soll für die Winterspiele in Sotschi nicht zum Problem werden
© getty
Das Wetter soll für die Winterspiele in Sotschi nicht zum Problem werden

"Wir sind vorbereitet und sehr selbstbewusst, für alle Bedingungen werden wir die passende Antwort haben. Wir können dank herausragender Technik Schnee bei Minustemperaturen, aber auch bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt produzieren", sagte Sergej Bondarenko vom Organisationskomitee während einer Pressekonferenz am Samstag.

Bondarenko, der unter anderem im vergangenen Winter für die olympischen Testwettkämpfe verantwortlich gezeichnet hatte, gründete seine Prognose auf den Erfahrungen eben jener Probeläufe. "Das waren mehr als vor den Spielen 2010 in Vancouver. Nach den Weltcups und diversen Meisterschaften in Sotschi erhielten wir vom IOC und den Athleten durchweg positives Feedback", sagte Bondarenko.

Zudem betonte er, dass die Olympischen Spiele auch wegen des größeren Zeitrahmens durchaus entspannter sein könnten. Die Eisschnelllauf-WM ging im vergangenen Jahr beispielsweise binnen vier Tagen über die Bühne, "nun stehen uns fast drei Wochen zur Verfügung".

Alle Sotschi-Termine im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.