Donnerstag, 06.02.2014

Olympiasieger ohne verletzten Stürmer

Stamkos fehlt Kanada definitiv

Eishockey-Olympiasieger Kanada muss bei den Winterspielen in Sotschi ohne Topstürmer Steven Stamkos auskommen. Er fehlt mit einem Schienbeinbruch.

Steven Stamkos schafft es nicht rechtzeitig zur Olympiateilnahme mit Kanada
© getty
Steven Stamkos schafft es nicht rechtzeitig zur Olympiateilnahme mit Kanada

Der 23 Jahre alte Torjäger hatte am 11. November im NHL-Duell seiner Tampa Bay Lightning gegen die Boston Bruins einen Schienbeinbruch erlitten und musste am Donnerstag mitteilen, "dass man den Heilungsprozess leider nicht forcieren kann. Ich bin mir sicher, dass wir alles getan haben, um das Bein bis zu den Spielen wieder in Ordnung zu bringen. Heute ist ein sehr trauriger Tag für mich."

Kanadas Teammanager Steve Yzerman nominierte Stamkos Lightning-Teamkollegen Martin St. Louis nach. Der 38-Jährige gehörte 2006 in Turin bereits zum Olympia-Kader, 2010 in Vancouver war er nicht dabei.Bis zum Zeitpunkt seiner Verletzung hatte Stamkos die Ligawertung mit 14 Treffern angeführt, seitdem aber 39 Spiele in der besten Liga der Welt verpasst.

Besonders bitter ist der Ausfall für ihn vor allem auch, weil er für die Winterspiele vor vier Jahren in Vancouver nicht nominiert worden war."In Anbetracht meiner Verfassung kann ich Kanada in Sotschi einfach nicht vertreten, so gern ich es auch tun würde", hieß es in der Mitteilung weiter.

Der Olympia-Kalender


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.