Bundesinnenminister glaubt an Sicherheit in Sotschi

de Maiziere: "Sind gut vorbereitet"

SID
Dienstag, 04.02.2014 | 16:26 Uhr
Thomas de Maiziere (m.) hat Vertrauen in die Sicherheitskräfte in Russland
© getty
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag mit KÖL-BRE &SCF-BER
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Finale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Finale
Primera División
Live
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Live
Troyes -
Lyon
Premier League
Live
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Live
Anderlecht -
Genk
ACB
Live
Real Madrid -
Malaga
Serie A
Live
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. Oktober
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29. Oktober
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
NFL
RedZone -
Week 8
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
NFL
Steelers @ Lions
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Oktober
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
31. Oktober
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
DAZN ONLY Golf Channel
2017 East Lake Cup -
Individual Championship
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. November
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
Championship
Preston -
Aston Villa
NBA
Bulls @ Heat
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. November
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
A-League
Melbourne City -
Sydney
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
NBA
Cavaliers @ Wizards
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere hat beim Thema Sicherheit der Olympischen Winterspiele in Sotschi Vertrauen in die russische Sicherheitskräfte und hofft nach der zuletzt anhaltenden öffentlichen Kritik an sportlichen Großereignissen wie Sotschi und der Fußball-WM in Katar auf Konsequenzen bei den Vergabekriterien.

Die wochenlangen Diskussionen über die Missstände bei den Olympischen Spielen in Sotschi haben selbst den Polit-Profi Thomas de Maizière überrascht. "In der Dimension habe ich das nicht erwartet", sagte der für Sport zuständige Bundesinnenminister im Interview mit dem "SID". Menschenrechtsverletzungen, Korruption, Sicherheitsbedenken - selten wurde im Vorfeld von Olympischen Spielen so viel über Themen abseits des reinen Sportgeschehens gesprochen.

Dennoch blickt de Maizière der Eröffnungsfeier am kommenden Freitag positiv entgegen. "Es wäre auch schade, wenn die ganze Zeit nur über die Begleitumstände der Olympischen Winterspiele diskutiert würde. Denn im Mittelpunkt soll der Sport stehen und die Leistungen der Sportlerinnen und Sportler", sagte der 60-Jährige. Zumal der CDU-Politiker bei den kritisierten Sportverbänden erste Anzeichen für mögliche Veränderungen erkannt haben will: "Ich denke, es ist auch beim IOC und anderen Veranstaltern schon einiges Nachdenken zu spüren."

Vergleich zur WM 2022

Über die Vergabe der Fußball-WM 2022 wurde in den vergangenen Wochen und Monaten ebenso intensiv diskutiert wie über Sotschi. Die Stimmen, die veränderte Vergabekriterien von sportlichen Großereignissen fordern, sind deutlich angewachsen. Und auch de Maizière erhofft sich zukünftig Veränderungen. "Ich freue mich über die Debatten, die im IOC begonnen haben. Ich bin auch sicher, dass die Debatten um Katar nicht spurlos an der FIFA vorbeigehen werden", sagte er.

Die Richtlinien müssten allerdings die Veranstalter wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) selbst festlegen. De Maizière erwartet dabei aber auch, dass das Thema Menschenrechte berücksichtigt wird. Schließlich seien die Olympischen Spiele eine Bewegung für Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt, "mit all ihren Orientierungen, Hautfarben, Herkünften, politischen Auffassungen."

Sportler sollen im Mittelpunkt stehen

Es müsse möglich sein, dass man diese verschiedenen Herkünfte und politischen Auffassungen auch während Olympischer Winter- oder Sommerspiele sehe. "Und zwar nicht nur in der ganzen Welt, sondern auch in dem Land, in dem solche Spiele stattfinden. Deswegen gehe ich davon aus, dass das auch ein wichtiges Vergabekriterium ist", sagte de Maiziére.

Bei seiner Reise nach Sotschi am zweiten Veranstaltungswochenende sollen dennoch die Sportler im Mittelpunkt stehen. "Sie haben sich über Jahre gequält, um dabei zu sein. Sie verdienen Respekt, Achtung und Wertschätzung. Diese werde ich ihnen als Sportminister auch zollen", sagte er.

Daneben seien aber auch sportpolitische Gespräche geplant: "Da werden wir sicherlich nicht nur über das Abschneiden der deutschen und russischen Athleten sprechen, sondern auch über die allgemeine Lage in Russland."

Beim Thema Sicherheit vertraut er auf die russischen Sicherheitskräfte, doch die deutsche Seite sei "gut vorbereitet". Absolute Sicherheit gebe es jedoch nicht. Erst Ende vergangenen Jahres war es in der 700 Kilometer nordöstlich von Sotschi gelegenen Stadt Wolgograd zu mehreren Anschlägen gekommen.

"Sind gut vorbereitet"

Einige Länder wie die USA und Großbritannien haben ihren Sportlern geraten, beispielsweise nicht in Teambekleidung die Sportstätten zu verlassen. Nach Aussage de Maiziéres gebe es solche Ratschläge für das deutsche Team allerdings nicht.

"Wir sind gut vorbereitet. Wir kennen uns auch mit Großveranstaltungen aus. Das Wichtige ist, dass nicht alles, was dort vorbereitet wird, öffentlich debattiert wird. Wir dürfen auch denjenigen, die Anschläge planen, nicht zu viel Propaganda bieten", sagte de Maiziere: "Aber eins ist klar, jede große Veranstaltung, ob im Sport oder in der Politik, muss heutzutage leider gesichert werden."

Beim Thema einer erneuten deutschen Olympiabewerbung will de Maizière erst das Scheitern der beiden Kandidaturen Münchens für die Spiele 2018 und 2022 gründlich aufarbeiten.

"Einfach ein drittes Mal es so zu versuchen wie bisher - davon rate ich ab. Nicht jetzt sofort und nicht ohne weitere Überlegungen", sagte er. Eine generelle Absage an weitere Bewerbungen Deutschlands sei dies jedoch ausdrücklich nicht. "Das hielte ich für ein Land unserer Größenordnung, mit der organisatorischen Kraft, die wir haben, und der Gastfreundschaft, die wir bereit sind zu zeigen, für ganz falsch."

Alles zu Olympia in Sotschi

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung