Sonntag, 23.02.2014

Olympia-Bilanz des deutschen Teams

Historisches Debakel, Golden Moments

Die Olympischen Winterspiele in Sotschi sind vorbei. Wie hat das deutsche Team abgeschnitten? SPOX nimmt das Vancouver-Ergebnis, den DOSB-Medaillenkorridor und den eigenen Medaillentipp und zieht einen Strich darunter. Das ist das Ergebnis.

Das deutsche Team holte in Sotschi insgesamt 19 Medaillen
© getty
Das deutsche Team holte in Sotschi insgesamt 19 Medaillen

Wir bei SPOX waren vor Olympia äußerst euphorisch. Viel zu euphorisch, wie wir im Nachhinein zugeben müssen. Dafür bekamen wir nun die Quittung. Von den von uns prognostizierten 37 Medaillen (17x Gold, 9x Silber, 11x Bronze) wurden gerade einmal 19 (8-6-5) geholt.

Hier geht's zum SPOX-Tipp vor Olympia

Völlig übertriebenen Optimismus könnte man uns vorwerfen. Doch die gewaltige Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit hat noch einen weiteren Grund: Das Debakel der deutschen Olympia-Mannschaft. "Wir wollen mindestens so gut abschneiden wie vor vier Jahren in Vancouver, und da haben wir insgesamt 30 Medaillen geholt", hatte schließlich auch DOSB-Generaldirektor Michael Vesper gesagt.

19 Medaillen sind ein jämmerliches Ergebnis - das schlechteste seit der Wiedervereinigung. Zur Einordnung: Das bisher schlechteste Abschneiden waren 24 Medaillen 1994 in Lillehammer. Was die Sache noch schlimmer macht: Die Niederlande holten mit 23 Medaillen im Eisschnelllauf allein in einer Sportart mehr Edelmetall als Deutschland insgesamt.

Olympia 2014: Deutschlands Olympiasieger
Felix Loch eröffnete die Jagd auf Gold der Deutschen in Sotschi. Er rodelte im Einzel zum Sieg
© getty
1/8
Felix Loch eröffnete die Jagd auf Gold der Deutschen in Sotschi. Er rodelte im Einzel zum Sieg
/de/sport/diashows/1402/olympia/olympiasieger/sotschi-2014-gold-wendl-arlt-severin-freund-maria-hoefl-riesch-eric-frenzel-geisenberger-felix-loch-carina-vogt.html
Sie war die schnellste in der Super Kombination: Maria Höfl-Riesch
© getty
2/8
Sie war die schnellste in der Super Kombination: Maria Höfl-Riesch
/de/sport/diashows/1402/olympia/olympiasieger/sotschi-2014-gold-wendl-arlt-severin-freund-maria-hoefl-riesch-eric-frenzel-geisenberger-felix-loch-carina-vogt,seite=2.html
Der zweite deutsche Rodelstreich glückte Natalie Geisenberger. Sie gewann vor Landsfrau Tatjana Hüfner
© getty
3/8
Der zweite deutsche Rodelstreich glückte Natalie Geisenberger. Sie gewann vor Landsfrau Tatjana Hüfner
/de/sport/diashows/1402/olympia/olympiasieger/sotschi-2014-gold-wendl-arlt-severin-freund-maria-hoefl-riesch-eric-frenzel-geisenberger-felix-loch-carina-vogt,seite=3.html
Wohl DIE deutsche Gold-Sensation: Carina Vogt (unten) schockte im Skispringen der Damen die komplette Weltelite
© getty
4/8
Wohl DIE deutsche Gold-Sensation: Carina Vogt (unten) schockte im Skispringen der Damen die komplette Weltelite
/de/sport/diashows/1402/olympia/olympiasieger/sotschi-2014-gold-wendl-arlt-severin-freund-maria-hoefl-riesch-eric-frenzel-geisenberger-felix-loch-carina-vogt,seite=4.html
Hoch hinaus ging's für Eric Frenzel nicht nur auf dem Treppchen. Erst flog er am weitesten, dann lief er am schnellsten.
© getty
5/8
Hoch hinaus ging's für Eric Frenzel nicht nur auf dem Treppchen. Erst flog er am weitesten, dann lief er am schnellsten.
/de/sport/diashows/1402/olympia/olympiasieger/sotschi-2014-gold-wendl-arlt-severin-freund-maria-hoefl-riesch-eric-frenzel-geisenberger-felix-loch-carina-vogt,seite=5.html
Rodel-Gold Nummer drei: Tobias Wendl (r.) und Tobias Arlt setzten sich im Doppelsitzer durch
© getty
6/8
Rodel-Gold Nummer drei: Tobias Wendl (r.) und Tobias Arlt setzten sich im Doppelsitzer durch
/de/sport/diashows/1402/olympia/olympiasieger/sotschi-2014-gold-wendl-arlt-severin-freund-maria-hoefl-riesch-eric-frenzel-geisenberger-felix-loch-carina-vogt,seite=6.html
Und weil's so schön war: Nummer vier! Der Sieg in der Rodel-Staffel
© getty
7/8
Und weil's so schön war: Nummer vier! Der Sieg in der Rodel-Staffel
/de/sport/diashows/1402/olympia/olympiasieger/sotschi-2014-gold-wendl-arlt-severin-freund-maria-hoefl-riesch-eric-frenzel-geisenberger-felix-loch-carina-vogt,seite=7.html
Die achte und letzte deutsche Goldmedaille sicherten sich Severin Freund und Co. im Teamwettbewerb von der Schanze
© getty
8/8
Die achte und letzte deutsche Goldmedaille sicherten sich Severin Freund und Co. im Teamwettbewerb von der Schanze
/de/sport/diashows/1402/olympia/olympiasieger/sotschi-2014-gold-wendl-arlt-severin-freund-maria-hoefl-riesch-eric-frenzel-geisenberger-felix-loch-carina-vogt,seite=8.html
 

Aber es gab trotz der insgesamt enttäuschenden Leistung auch Highlights. Die Rodler fuhren alles in Grund und Boden, zwei Mal Gold gab es im Skispringen.

Das SPOX-Fazit:

Biathlon: 2x Silber

DOSB-Medaillenkorridor: 4-6 Medaillen

SPOX-Tipp: 1x Gold, 1x Silber, 2x Bronze

Vancouver-Ergebnis: 2x Gold, 1x Silber, 2x Bronze

Die schlechteste Bilanz der Geschichte, erstmals überhaupt bei Winterspielen ohne Gold, die Vorgabe von 4 bis 6 Medaillen klar verfehlt, dazu der Dopingfall um Evi Sachenbacher-Stehle: Das deutsche Biathlon-Team - einst eine Bank für deutsche Triumphe - hat in Sotschi einen miesen Eindruck hinterlassen. Vor allem die Frauen erlebten ein historisches Desaster, es reichte nach der Aberkennung von Sachenbacher-Stehles viertem Rang im Massenstart zu keinem einzigen Top-Ten-Platz. Selbst die Staffel landete auf einem indiskutablen elften Rang.

"Viel schlimmer geht es nicht", zog Trainer Uwe Müssiggang, der am Saisonende zurücktreten wird, ein ehrliches Fazit. Auch der Blick in die Zukunft macht wenig Hoffnung. Andrea Henkel hört auf, Sachenbacher-Stehle droht eine Sperre und das damit verbundene Karriereende. Ob Miriam Gössner nach ihrer Rückenverletzung wieder zu alter Stärke zurückfinden wird, ist ungewiss. Der Nachwuchs um Laura Dahlmeier und Franziska Preuß scheint schlichtweg überfordert. "Zwei bis drei Jahre" werde es dauern, um wieder eine starke Mannschaft aufzubauen, prophezeit Müssiggang.

So waren es die Männer, die in Sotschi die deutsche Fahne halbwegs hochhielten. Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp holten Staffel-Silber. Lesser überraschte zudem mit Silber im Einzelrennen über 20 Kilometer.

Der Medaillenspiegel im Überblick

SPOX-Einschätzung: sehr schlecht

Bob: keine Medaille

DOSB-Medaillenkorridor: 3-5 Medaillen

SPOX-Tipp: 2x Gold, 1x Silber

Vancouver-Ergebnis: 1x Gold, 2x Silber

Kann der Hackl Schorsch eigentlich auch Bob? Schön wäre es jedenfalls! Lag doch das beschämende Abschneiden der deutschen Piloten, die erstmals seit 50 Jahren ohne Medaille blieben, neben Fahrfehlern und schlechten Starts auch an den miserablen Trabi-Schlitten. Ob im Vierer oder Zweier, ob Frauen oder Männer, ob Sandra Kiriasis, Cathleen Martini, Anja Schneiderheinze oder Maximilian Arndt, Thomas Florschütz, Francesco Friedrich - der lahme Sotschi-Auftritt war "die größte Katastrophe überhaupt", wie Bundestrainer Christoph Langen einräumen musste.

Stellt sich die Frage nach der Zukunft Langens. Ist der zweimalige Olympiasieger noch der richtige Mann? Fakt ist: Langen machte zuletzt eher selten eine gute Figur. Der Trainer befindet sich im Dauerzoff mit der staatlich geförderten Materialschmiede FES. Die nicht gerade vertrauensvolle Zusammenarbeit ist ein Grund für das Debakel. Während der Spiele sorgte er zudem für einen peinlichen Patzer. Da die Trainer zu spät zur obligatorischen Mannschaftsführersitzung gekommen waren, mussten die Zweierbobs als Strafe in allen Trainingsläufen von den letzten Startplätzen auf der dann ramponierten Bahn fahren.

"Ich bin der Cheftrainer und muss den Kopf dafür hinhalten. Ich weiß, dass der Trainerjob ein Schleudersitz ist", meinte Langen zu seiner Situation. Bisher hält Sportdirektor Thomas Schwab allerdings noch am 51-Jährigen fest - trotz zunehmender Kritik auch bis 2018?

SPOX-Einschätzung: desaströs

Get Adobe Flash player

Curling: Platz 10

DOSB-Medaillenkorridor: keine Medaille

SPOX-Tipp: keine Medaille

Vancouver-Ergebnis: Platz 6

Ein Sieg, acht Niederlagen, der zehnte und damit letzte Platz: Klar haben die deutschen Herren um Skip John Jahr keine Bäume ausgerissen und schlechter abgeschnitten als vor vier Jahren die Truppe von Skip Andy Kapp. Trotzdem war es ein achtbares Olympia-Debüt. Immerhin war die DCV-Mannschaft fast immer gut dabei, die Partie gegen den späteren Champion Kanada ging beispielsweise nur mit 8:11 verloren. Der einzige Sieg glückte übrigens beim 8:7 gegen die Schweiz.

SPOX-Einschätzung: durchwachsen

Eishockey-Frauen: Platz 7

DOSB-Medaillenkorridor: 0-1 Medaille

SPOX-Tipp: keine Medaille

Vancouver-Ergebnis: nicht qualifiziert

Eines Mal vorneweg: Immerhin waren die DEB-Mädels in Sotschi vertreten, während die nicht qualifizierte Männer-Nationalmannschaft irgendwo im französischen Niemandsland ein Vier-Nationen-Turnier bestritt. Trotzdem war die Leistung des Teams von Bundestrainer Peter Kathan nicht gerade berauschend. Platz fünf war das Ziel, am Ende wurde durch ein 3:2-Zittersieg gegen Japan im Spiel um Rang sieben der Klassenerhalt gerade so geschafft.

SPOX-Einschätzung: durchwachsen

Seite 1: Von Biathlon bis Eishockey

Seite 2: Von Eiskunstlauf bis Nordische Kombination

Seite 3: Von Rodeln bis Snowboard

Felix Götz

Diskutieren Drucken Startseite

Felix Götz(Redaktion)

Felix Götz, Jahrgang 1982, kehrte nach einjährigem Zwischenstopp bei Sport1 im März 2013 zurück zu SPOX, wo er bereits zuvor sein Volontariat absolvierte. Geboren und aufgewachsen in Ehingen an der Donau, studierte er in Freiburg an der Pädagogischen Hochschule, ehe es ihn 2008 nach München zog. Aktuell kümmert er sich als verantwortlicher Redakteur um den Sportsbereich mit dem Schwerpunkt Handball, die NFL und die Newsredaktion bei Perform Deutschland. Für SPOX berichtete Götz unter anderem von der Handball-WM in Katar, der Handball-EM in Polen und den Olympischen Spielen in Rio.

Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.