Dienstag, 07.01.2014

Als Unterstützung nach Sotschi

Beckenbauer Fan von Höfl-Riesch

Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer will Anfang Februar als Fan von Ski-Rennläuferin Maria Höfl-Riesch zu den Olympischen Winterspielen nach Sotschi reisen.

Der Kaiser unterstützte die Alpin-Queen schon bei einigen Rennen
© getty
Der Kaiser unterstützte die Alpin-Queen schon bei einigen Rennen

"Ich bin nach Sotschi eingeladen, fliege zur Eröffnung hin. Ich bleibe bis zu ihrem ersten Rennen, und dann geht's wieder heim", sagte Beckenbauer am Rande seines Neujahrsempfangs in Kitzbühel der "Bild"-Zeitung.

Beckenbauers erste Olympia-"Teilnahme" hat jedoch noch einen anderen Hintergrund: Der Ehrenpräsident von Fußball-Rekordmeister Bayern München hat seit Mai 2012 einen Vertrag mit dem von Gazprom geführten Verband russischer Gasproduzenten als Sportbotschafter für Großereignisse in Russland - wie Olympia in Sotschi oder die Fußball-WM 2018.

Beckenbauer (68) hat Doppel-Olympiasiegerin Höfl-Riesch, die mit seinem Manager Marcus Höfl verheiratet ist, bereits mehrfach bei deren Rennen unterstützt. So weilte er bei der WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen ebenso im Zielraum wie bei den Titelkämpfen vor einem Jahr in Schladming/Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren
Russland hat von offizieller Seite ein systematisches Doping bei den Olympischen Winterspielen 2014 zugegeben

Russische Anti-Doping-Agentur gesteht systematisches Doping in Sotschi

Thomas Bach will alle Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen

Bach: "Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen"

Mindestens 15 Medaillengewinner sollen gedopt gewesen sein

Russland droht Rodtschenkow und New York Times mit Klage


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.