Mittwoch, 30.10.2013

Bedingungen beim Stadionbau

Sotschi: Vesper erneuert Kritik

Michael Vesper hat mit Blick auf die Olympischen Winterspiele in Sotschi erneut Kritik geübt.

Michael Vesper fordert vom IOC Aufklärung in Bezug auf die Bedingungen beim Stadionbau
© getty
Michael Vesper fordert vom IOC Aufklärung in Bezug auf die Bedingungen beim Stadionbau

Der Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) meinte zu Berichten über menschenunwürdige Bedingungen beim Bau der Sportanlagen bei "rbb-inforadio": "Das muss untersucht werden. Aber es ist eine Angelegenheit des Internationalen Olympischen Komitees."

Vesper erneuerte auch Kritik am Umgang mit der Natur bei der Errichtung der Sportstätten. Der russische Austragungsort sei in gewisser Weise das Gegenmodell zur deutschen Bewerber-Region um München, erklärte Vesper. Der Bau des ersten Winterzentrums des Landes gehe mit "sehr tiefen Eingriffen in den Naturhaushalt einher".

Weizer sagte Vesper, er wolle den Zusicherungen der russischen Behörden vertrauen, dass die Winterspiele in Sotschi sicher sein werden. Terrordrohungen habe es auch bei früheren Spielen gegeben, sagte Vesper 100 Tage vor Eröffnung in Sotschi.

Alle News zu den Winterspielen 2014

Das könnte Sie auch interessieren
Russland hat von offizieller Seite ein systematisches Doping bei den Olympischen Winterspielen 2014 zugegeben

Russische Anti-Doping-Agentur gesteht systematisches Doping in Sotschi

Thomas Bach will alle Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen

Bach: "Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen"

Mindestens 15 Medaillengewinner sollen gedopt gewesen sein

Russland droht Rodtschenkow und New York Times mit Klage


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.