Olympia

Speiser bei Wescott-Sieg auf Rang acht

SID
Seth Wescott gewinnt Gold vor Mike Robertson und Tony Ramoin
© Getty

David Speiser ist bei den Olympischen Winterspielen im Snowboard-Cross-Wettbewerb auf Platz acht gefahren. Der Sieg ging an Seth Wescott (USA).

Der US-Amerikaner Seth Wescott hat wie schon vor vier Jahren in Turin auch bei den 21. Olympischen Winterspielen in Vancouver Gold im Snowboardcross gewonnen.

Der 33 Jahre alte Ex-Weltmeister setzte sich im Finale der besten vier Läufer vor dem Kanadier Mike Robertson durch.

Bronze holte sich der Franzose Tony Ramoin. Der Oberstdorfer David Speiser war im Halbfinale ausgeschieden und belegte nach Platz vier im "kleinen Finale" den achten Platz. Konstantin Schad aus Miesbach war in der Qualifikation ausgeschieden.

Kober gewinnt Generalprobe

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung